Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Individuelles Lebensarbeitszeitmanagement

  • Kartonierter Einband
  • 243 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Lebensarbeitszeitmanagement umfaßt eine aktive und situationsangemessene Gestaltung der Lebensarbeitszeit unter Berücksichtigung d... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Lebensarbeitszeitmanagement umfaßt eine aktive und situationsangemessene Gestaltung der Lebensarbeitszeit unter Berücksichtigung der Ziele der Mitarbeiter und der Unternehmung. Lebensarbeitszeit ist als Nutzungsmöglichkeit der menschlichen Arbeitskraft während des gesamten Erwerbslebens zu verstehen. Dabei soll der Forderung nach Zeitsouveränität des Mitarbeiters nachgekommen werden. Ein konzeptioneller Ansatz auf Basis von Anforderungskriterien an eine Individualisierung und ausgehend von der Szenario-Technik sowie dem Prinzip der flexiblen, rollenden Planung vermag dies zu leisten. Die umfassenden situativen Rahmenbedingungen werden analysiert, um ihre restriktiven und fördernden Wirkungen aufzuzeigen. Daraus sind ergänzende, realisationsunterstützende Maßnahmen abzuleiten, die die restriktiven Wirkungen und deren Ursachen beheben. Schließlich zeigt die Analyse von Individualisierungspotentialen auf Basis von Anforderungskriterien die Existenz von Lebensarbeitszeitkonzepten mit umfassenden Individualisierungsmöglichkeiten auf.

Autorentext

Der Autor: Thomas Kick wurde 1962 in Weiden/Opf. geboren. Er studierte von 1982 bis 1988 Betriebswirtschaftslehre an der Universität Regensburg. Von Mai 1988 bis Mai 1992 war er Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Personalwirtschaft und Organisation der Universität Regensburg. Seit seiner Promotion im Mai 1992 ist er am selben Lehrstuhl Wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Drumm.



Klappentext

Lebensarbeitszeitmanagement umfaßt eine aktive und situationsangemessene Gestaltung der Lebensarbeitszeit unter Berücksichtigung der Ziele der Mitarbeiter und der Unternehmung. Lebensarbeitszeit ist als Nutzungsmöglichkeit der menschlichen Arbeitskraft während des gesamten Erwerbslebens zu verstehen. Dabei soll der Forderung nach Zeitsouveränität des Mitarbeiters nachgekommen werden. Ein konzeptioneller Ansatz auf Basis von Anforderungskriterien an eine Individualisierung und ausgehend von der Szenario-Technik sowie dem Prinzip der flexiblen, rollenden Planung vermag dies zu leisten. Die umfassenden situativen Rahmenbedingungen werden analysiert, um ihre restriktiven und fördernden Wirkungen aufzuzeigen. Daraus sind ergänzende, realisationsunterstützende Maßnahmen abzuleiten, die die restriktiven Wirkungen und deren Ursachen beheben. Schließlich zeigt die Analyse von Individualisierungspotentialen auf Basis von Anforderungskriterien die Existenz von Lebensarbeitszeitkonzepten mit umfassenden Individualisierungsmöglichkeiten auf.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Individualisierung der Lebensarbeitszeit - Personalwirtschaftliche und organisatorische Ansätze einer Individualisierung - Konzeptioneller Ansatz eines individuellen Lebensarbeitszeitmanagements - Bedingungsrahmen eines individuellen Lebensarbeitszeitmanagements - Individualisierungspotentiale ausgewählter Lebensarbeitszeitalternativen.

Produktinformationen

Titel: Individuelles Lebensarbeitszeitmanagement
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631452547
ISBN: 978-3-631-45254-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 243
Gewicht: 356g
Größe: H209mm x B149mm x T14mm
Jahr: 1992
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"