Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Wesen des Geldes

  • Kartonierter Einband
  • 132 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Das Wesen des Geldes" ist eine grundlegende währungspolitische Untersuchung des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Hertzka g... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

"Das Wesen des Geldes" ist eine grundlegende währungspolitische Untersuchung des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Hertzka gibt darin zunächst einen Überblick über die Erfordernisse des Geldes. So zeigt er beispielsweise die Fehler des noch bis ins 19. Jahrhundert vorherrschenden Bimetallismus auf. Weitere Themenkomplexe sind die Edelmetallströmungen, Zinsfuß und Geldumlauf sowie der Übergang zur Goldwährung. Hertzka versucht zu beweisen, dass der Geldverkehr nicht von besonderen Gesetzen beherrscht wird, sondern das Gesetz von Angebot und Nachfrage sich auch auf den Geldumlauf anwenden lässt.

Autorentext

Theodor Hertzka (1845-1924) war ein österreichischer Nationalökonom und Journalist. Nach seinem Studium der Volkswirtschaft arbeitete er zunächst als Redakteur der »Neuen Freien Presse«, bevor er 1879 die »Wiener Allgemeine Zeitung« gründete, deren Herausgeber er bis 1896 blieb. Er war ein Verfechter des Freihandels und trat als Anhänger der Bodenreformbewegung zudem für eine freie genossenschaftliche Bearbeitung des Bodens ein.



Klappentext

»Das Wesen des Geldes« ist eine grundlegende währungspolitische Untersuchung des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Hertzka gibt darin zunächst einen Überblick über die Erfordernisse des Geldes. So zeigt er beispielsweise die Fehler des noch bis ins 19. Jahrhundert vorherrschenden Bimetallismus auf. Weitere Themenkomplexe sind die Edelmetallströmungen, Zinsfuß und Geldumlauf sowie der Übergang zur Goldwährung. Hertzka versucht zu beweisen, dass der Geldverkehr nicht von besonderen Gesetzten beherrscht wird, sondern das Gesetz von Angebot und Nachfrage sich auch auf den Geldumlauf anwenden lässt.

Produktinformationen

Titel: Das Wesen des Geldes
Autor:
EAN: 9783428160273
ISBN: 978-3-428-16027-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 132
Gewicht: 185g
Größe: H210mm x B135mm x T9mm
Jahr: 2013

Weitere Produkte aus der Reihe "Duncker & Humblot reprints"