Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Mehrkosten bei der Herstellung ungängiger Erzeugnisse im Vergleich zur Herstellung vereinheitlichter Erzeugnisse

  • Kartonierter Einband
  • 356 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Forschungsaufgabe sollte feststellen, ob die Sonderwünsche mit ih ren vollen Mehrkosten kalkuliert werden und ob nicht ein T... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diese Forschungsaufgabe sollte feststellen, ob die Sonderwünsche mit ih ren vollen Mehrkosten kalkuliert werden und ob nicht ein Teil ihrer Kosten von den Standarderzeugnissen mitgetragen wird. Die Ermittlungen in einer Drahtzieherei (für Eisen- und Stahldraht) er gaben, daß die Kalkulation der Sonderwünsche im Ausnahmefall richtig ist, d.h. die Mehrkosten werden in ihrer wirklichen Höhe kalkuliert, und daß in der Regel die den Sonderwünschen belasteten Gemeinkosten zu hoch sind, wodurch eine entsprechende Entlastung der Standardanfertigungen eintritt. Seite ß1 Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen Dipl.Kfm. Karl SCHLEIFENBAUM M ö g 1 ich e Aus wir k u n gen der Ver ein h e i t - 1 ich u n gau f die Pro d u k t ion s k 0 s t e n i n G i e ß e eie r n Die Erzeugnisse der Eisen-, Stahl- und Tempergießereien sind fast aus schließlich Vorprodukte für die folgenden Produktionsstufen in der eisen verarbeitenden Industrie. So vielgestaltig die aus Gußteilen herzustellen den Produkte sind, so vielgestaltig mÜssen auch die Gußteile selbst sein. Generelle Bestrebungen zur Vereinheitlichung industriell hergestellter Güter wirken sich bis in die untersten Produktionsstufen auf die Kosten günstig aus. Das gilt besonders dann, wenn die Zwischenprodukte - wie im Gießprozeß - feste individuelle Formen bekommen, die eine anderweitige als die vorgesehene Verwendung nicht zulassen. Umgekehrt wirken sich ko stensenkende Rationalisierungsmaßnahmen in den unteren Stufen der Produk tion auf alle nachfolgenden Stufen aus.

Klappentext

Diese Forschungsaufgabe sollte feststellen, ob die Sonderwünsche mit ih­ ren vollen Mehrkosten kalkuliert werden und ob nicht ein Teil ihrer Kosten von den Standarderzeugnissen mitgetragen wird. Die Ermittlungen in einer Drahtzieherei (für Eisen- und Stahldraht) er­ gaben, daß die Kalkulation der Sonderwünsche im Ausnahmefall richtig ist, d.h. die Mehrkosten werden in ihrer wirklichen Höhe kalkuliert, und daß in der Regel die den Sonderwünschen belasteten Gemeinkosten zu hoch sind, wodurch eine entsprechende Entlastung der Standardanfertigungen eintritt. Seite ß1 Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen Dipl.Kfm. Karl SCHLEIFENBAUM M ö g 1 ich e Aus wir k u n gen der Ver ein h e i t - 1 ich u n gau f die Pro d u k t ion s k 0 s t e n i n G i e ß e eie r n Die Erzeugnisse der Eisen-, Stahl- und Tempergießereien sind fast aus­ schließlich Vorprodukte für die folgenden Produktionsstufen in der eisen­ verarbeitenden Industrie. So vielgestaltig die aus Gußteilen herzustellen­ den Produkte sind, so vielgestaltig mÜssen auch die Gußteile selbst sein. Generelle Bestrebungen zur Vereinheitlichung industriell hergestellter Güter wirken sich bis in die untersten Produktionsstufen auf die Kosten günstig aus. Das gilt besonders dann, wenn die Zwischenprodukte - wie im Gießprozeß - feste individuelle Formen bekommen, die eine anderweitige als die vorgesehene Verwendung nicht zulassen. Umgekehrt wirken sich ko­ stensenkende Rationalisierungsmaßnahmen in den unteren Stufen der Produk­ tion auf alle nachfolgenden Stufen aus.



Inhalt

Gliederung.- I. Teil.- Rationalisierung durch Vereinheitlichung.- II. Teil Einzeluntersuchungen.- 1. Kostenvergleich zwischen der Standardqualität und einer Sonderqualität in einem Siemens-Martin-Stahlwerk.- 2. Kostenvergleich zwischen einem Standard- und einem Sondererzeugnis in einem Schienenwalzwerk.- 3. Kaltprofile, Untersuchung über die Mehrkosten bei der Herstellung ungängiger Erzeugnisse.- 4. Die Auswirkungen der Sortenvielfalt in einem Röhrenwalzwerk.- 5. Die Kalkulation von Sondererzeugnissen in einer Drahtzieherei.- 6. Mögliche Auswirkungen der Vereinheitlichung auf die Produktionskosten in Gießereien.- 7. Verfeinerung der Kalkulation von Groß- und Kleinaufträgen mit dem Ziele der genauen Kostenzurechnung in einer Edelstahlgießerei.- 8. Untersuchung über die Mehrkosten bei der Herstellung von Sondererzeugnissen im Vergleich zur Herstellung von Standarderzeugnissen in einer Lackfabrik.- 9. Die Mehrkosten bei der Verpackung kleiner Aufträge in der pharmazeutischen Industrie.- 10. Untersuchung über die Mehrkosten bei der Herstellung ungängiger Erzeugnisse im Vergleich zur Herstellung vereinheitlichter Erzeugnisse in der Kautschukindustrie.- 11. Das Sortenproblem in der Papierindustrie.- 12. Die Bedeutung der Sondererzeugnisse und besonders der Losgröße in einem Fertigungsbetrieb für spanabhebende Werkzeuge.- 13. Die Mehrkosten bei der Fertigung ungängiger Erzeugnisse in der Elektroindustrie, dargestellt am Elektromotorenbau.- 14. Kostenvergleich zwischen einer Standard- und einer Sonderfertigung in einer Gesenkschmiede.- 15. Die Mehrkosten bei der Herstellung von Sondererzeugnissen in einem Schweiß- und Preßwerk.- 16. Sonderanfertigungen in der Schraubenindustrie.- 17. Die Wirkungen eines vielgestaltigen Produktionsprogrammes in einem Drahtstifte erzeugenden Betrieb.- 18. Grenzen und Möglichkeiten der Vereinheitlichung in der Emballagenindustrie als absatzdispositives Problem.- 19. Die Selbstkosten bei Standard- und Sondererzeugnissen in einer Transportkästenfabrik.- 20. Untersuchung über die Mehrkosten bei der Herstellung ungängiger Erzeugnisse in einer Kinderwagenfabrik.- 21. Der Einfluß der Sortenschaltung auf die Kosten einer Weberei..- 22. Die Kalkulation von Standard- und Sondererzeugnissen in einer Teppichweberei.- 23. Das Sortenproblem in der Schallplattenindustrie.

Produktinformationen

Titel: Die Mehrkosten bei der Herstellung ungängiger Erzeugnisse im Vergleich zur Herstellung vereinheitlichter Erzeugnisse
Autor:
EAN: 9783663032441
ISBN: 978-3-663-03244-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Management
Anzahl Seiten: 356
Gewicht: 924g
Größe: H297mm x B210mm x T19mm
Jahr: 1957
Auflage: 1957

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein"