Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der König auf Camelot

  • Kartonierter Einband
  • 780 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(7) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(2)
(3)
(1)
(0)
powered by 
quot;...mittwochs Fechten, donnerstags Bogenschießen - samstags Theorie des Rittertums..." T. H. Whites "Der König auf C... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

quot;...mittwochs Fechten, donnerstags Bogenschießen - samstags Theorie des Rittertums..." T. H. Whites "Der König auf Camelot" ist die umfassendste und eigenständigste Nachschöpfung der unsterblichen Artuslegende.

Sie nannten ihn "die Warze", und wie eine lästige Warze wurde der kleine Art von seinem Vetter Kay auch behandelt. Kay, der Sohn des Hauses, wurde in allen ritterlichen Fertigkeiten unterrichtet. Art hingegen hatte nur den uralten Zauberer Merlin zum Lehrer. Doch nicht Kay gelang es, das sagenumwobene Schwert aus dem Stein zu ziehen, sondern Art, dem künftigen König der Tafelrunde. Als viel später König Arthurs Frau Guinevra eine Liebschaft mit dem tapferen Ritter Lancelot eingeht und der intrigante Sir Mordred nach Arthurs Thron trachtet, nimmt das Schicksal seinen Lauf. T. H. Whites "Der König auf Camelot" ist die umfassendste und eigenständigste Nachschöpfung der unsterblichen Artuslegende. Sie nannten ihn "die Warze", und wie eine lästige Warze wurde der kleine Art von seinem Vetter Kay auch behandelt. Kay, der Sohn des Hauses, wurde in allen ritterlichen Fertigkeiten unterrichtet. Art hingegen hatte nur den uralten Zauberer Merlin zum Lehrer. Doch nicht Kay gelang es, das sagenumwobene Schwert aus dem Stein zu ziehen, sondern Art, dem künftigen König der Tafelrunde. Als viel später König Arthurs Frau Guinevra eine Liebschaft mit dem tapferen Ritter Lancelot eingeht und der intrigante Sir Mordred nach Arthurs Thron trachtet, nimmt das Schicksal seinen Lauf.

»Möge diese zeitgemäße Neuausgabe in all ihren Formen dafür sorgen, dass sich eine neue Generation in diesen Klassiker verliebt - oder alte Fans daran erinnert werden, wie lange es her ist, seit sie das Schwert aus dem Stein gezogen haben.« phantastisch!, Juli 2016

Vorwort
»mittwochs Fechten, donnerstags Bogenschießen samstags Theorie des Rittertums«

Autorentext
T. H. White geboren 1906 in Bombay. Weltweit wurde er bekannt mit seinem Roman »Der König auf Camelot«, der den Sagenstoff »Le Morte d'Arthur« aus dem 15. Jahrhundert für ein breites Publikum eigenständig-ironisch neu erzählte. Er starb 1964 auf einer Lesereise in Griechenland.

Klappentext

T. H. Whites »Der König auf Camelot« ist die umfassendste und eigenständigste Nachschöpfung der unsterblichen Artuslegende. Sie nannten ihn »die Warze«, und wie eine lästige Warze wurde der kleine Art von seinem Vetter Kay auch behandelt. Kay, der Sohn des Hauses, wurde in allen ritterlichen Fertigkeiten unterrichtet. Art hingegen hatte nur den uralten Zauberer Merlin zum Lehrer. Doch nicht Kay gelang es, das sagenumwobene Schwert aus dem Stein zu ziehen, sondern Art, dem künftigen König der Tafelrunde. Als viel später König Arthurs Frau Guinevra eine Liebschaft mit dem tapferen Ritter Lancelot eingeht und der intrigante Sir Mordred nach Arthurs Thron trachtet, nimmt das Schicksal seinen Lauf.

Produktinformationen

Titel: Der König auf Camelot
Untertitel: Hobbit Presse Paperback
Übersetzer:
Autor:
EAN: 9783608949704
ISBN: 978-3-608-94970-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Hobbit-Presse
Genre: Science Fiction & Fantasy
Anzahl Seiten: 780
Gewicht: 697g
Größe: H215mm x B136mm x T50mm
Veröffentlichung: 16.03.2016
Jahr: 2016
Auflage: 1. Aufl.
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen