Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Systemtransformation in Deutschland und Rußland

  • Kartonierter Einband
  • 596 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die deutsche Wiedervereinigung und die Systemtransformation in Rußland stehen für zwei große Herausforderungen beim institutionell... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die deutsche Wiedervereinigung und die Systemtransformation in Rußland stehen für zwei große Herausforderungen beim institutionellen, wirtschaftlichen und wirtschaftspolitischen Umbau industrialisierter Volkswirtschaften. Ausgewählte unternehmerische, juristische und politische Veränderungen in Deutschland und Rußland werden thematisiert; insbesondere auch Fragen der Wettbewerbs- und Währungsordnung und der regionalen und außenwirtschaftlichen Transformation. Eine Fülle von neuem Material und Statistiken wird hier erstmals ausgewertet, die Perspektiven einer neuen marktwirtschaftlichen Zusammenarbeit in Europa diskutiert. Für die Wirtschaftsentwicklung des Kontinents kommt einer erfolgreichen Transformation und einer politischen Stabilisierung herausragende Bedeutung zu.

Autorentext
Paul J. J. Welfens, geb. 1957 in Düren, Studium der Volkswirtschaftslehre in Wuppertal, Duisburg und Paris, Promotion 1985, Habilitation1989. Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre - Schwerpunkt Makroökonomische Theorie und Politik an der Bergischen Universität Wuppertal; Präsident des Europäischen Instituts für Internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW); Jean-Monnet-Professor für Europäische Wirtschaftsintegration; zuvor Distinguished Research Fellow am AICGS/The Johns Hopkins University, Professor an der Universität Münster bzw. Potsdam, Visiting Alfred Grosser Professor Sciences Po, Paris.

Klappentext

Die deutsche Wiedervereinigung und die Systemtransformation in Rußland stehen für zwei große Herausforderungen beim institutionellen, wirtschaftlichen und wirtschaftspolitischen Umbau industrialisierter Volkswirtschaften. Ausgewählte unternehmerische, juristische und politische Veränderungen in Deutschland und Rußland werden thematisiert; insbesondere auch Fragen der Wettbewerbs- und Währungsordnung und der regionalen und außenwirtschaftlichen Transformation. Eine Fülle von neuem Material und Statistiken wird hier erstmals ausgewertet, die Perspektiven einer neuen marktwirtschaftlichen Zusammenarbeit in Europa diskutiert. Für die Wirtschaftsentwicklung des Kontinents kommt einer erfolgreichen Transformation und einer politischen Stabilisierung herausragende Bedeutung zu.



Inhalt

Grundlagen der Transformation: P.J.J. Welfens: Grundlegende Transformationsprobleme in Rußland: Strukturwandel, Liberalisierung, Kapitalmarktentwicklung und Infrastrukturmodernisierung; N. Eickhof: Ordnungspolitische Ausnahmeregelungen in marktwirtschaftlichen Systemen; W. Fuhrmann: Die Geld- und Währungsordnung als Grundlage der Transformation; D. Wagner, A. Seisreiner: Unternehmensführung bei Systemwandel: Erfahrungen und Einsichten aus der DDR-Transformation; R. Welter: Eigentumsrechte in der deutschen Systemtransformation und ihre marktwirtschaftliche Bedeutung; B.I. Tabatschnikas: Zur Privatisierung in der russischen Volkswirtschaft; A. Åslund: The Political Economy of Systemic Transformation and Institution-Buildung; H. Hölzler: Priviatisierung und Einführung von Wettbewerb in Rußland.- Regionale, strukturelle und makroökonomische Probleme: K. Schöler: Stadtentwicklung im Transformationsprozeß - Erkenntnisse aus der deutschen Entwicklung; H.J. Wendl: Wirtschaftsförderung in einer Stadtregion; K. Gloede: Regionale Wirtschaftspolitik in der ökonomischen Transformation; N.Yu. Oding: Enterprises in a Transitional Economy. Divestiture and Adjustment; L. Rambert, H.G. Strohe: Statistische Darstellung transformationsbedingter Veränderungen der Wirtschafts- und Beschäftigungsstruktur in Ostdeutschland.- Außenwirtschaft und Preisdynamik: P.J.J. Welfens, A. Schwarz: Die Rolle des Staates in der Sozialen Marktwirtschaft bei Globalisierung der Wirtschaftsbeziehungen; D. Hummel: Strategien für Auslandsbanken in Osteuropa und Rußland; A.Ya. Linkov: Die Bundesrepublik Deutschland und Rußland als Handels- und Investitionspartner; A.B. Bogatyriëv: Bedingungen für hohe Direktinvestitionen in Rußland; I.I. Elisseeva: Price Dynamics in the Russian Food Market; H.-G. Petersen, H.-P. Reichel, C. Sowada: Zu einer integrierten Analyse der Industrie- und Sozialpolitik im Transformationsprozeß.- Anpassungsprozesse und Politische Ökonomie: A.I. Mikhailov: Probleme und Aufgaben der Sozialpolitik in Rußland; E. Piel: Akzeptanzprobleme der Sozialen Marktwirtschaft in der Ex-DDR; M.A. Sklyar: Die Rolle der Wirtschaftsreformen im Zusammenwirken zentraler und regionaler Machtebenen in Rußland; H. Döring: Parlamentarismus, Präsidentialismus und Marktwirtschaft.

Produktinformationen

Titel: Systemtransformation in Deutschland und Rußland
Untertitel: Erfahrungen, ökonomische Perspektiven und politische Optionen
Editor:
EAN: 9783790811575
ISBN: 978-3-7908-1157-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Physica-Verlag HD
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 596
Gewicht: 890g
Größe: H235mm x B155mm x T31mm
Jahr: 1998
Auflage: 1999

Weitere Produkte aus der Reihe "Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge"