Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Exportorientierte Industrialisierung und Arbeitsrechtspolitik in der Spätphase des Marcos-Regimes

  • Kartonierter Einband
  • 228 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ferdinand Marcos wurde nach zwanzigjähriger Herrschaft im Februar 1986 überraschend gestürzt. In der vorliegenden Studie wird eine... Weiterlesen
20%
72.00 CHF 57.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ferdinand Marcos wurde nach zwanzigjähriger Herrschaft im Februar 1986 überraschend gestürzt. In der vorliegenden Studie wird eine der wesentlichen Ursachen für den Zusammenbruch des Marcos-Regimes herausgearbeitet. Exemplarisch für die verfehlte Wirtschafts-, Sozial- und Rechtspolitik der Marcos-Administration werden Genese und Entwicklungsimmanenzen des exportorientierten Industrialisierungsmodells in den Philippinen kritisch gewürdigt. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt hierbei auf der repressiven Arbeitsrechtspolitik der späten Marcos-Regierung. Die als Schlussfolgerung formulierten Vorschläge zur sozialen, ökonomischen und rechtlichen Besserstellung der philippinischen Arbeiter werden abschliessend auch unter der Perspektive der Präsidentschaft Corazon Aquinos diskutiert.

Klappentext

Ferdinand Marcos wurde nach zwanzigjähriger Herrschaft im Februar 1986 überraschend gestürzt. In der vorliegenden Studie wird eine der wesentlichen Ursachen für den Zusammenbruch des Marcos-Regimes herausgearbeitet. Exemplarisch für die verfehlte Wirtschafts-, Sozial- und Rechtspolitik der Marcos-Administration werden Genese und Entwicklungsimmanenzen des exportorientierten Industrialisierungsmodells in den Philippinen kritisch gewürdigt. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt hierbei auf der repressiven Arbeitsrechtspolitik der späten Marcos-Regierung. Die als Schlussfolgerung formulierten Vorschläge zur sozialen, ökonomischen und rechtlichen Besserstellung der philippinischen Arbeiter werden abschliessend auch unter der Perspektive der Präsidentschaft Corazon Aquinos diskutiert.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Genese der exportorientierten Industrialisierungsstrategie - Entwicklungspolitische Dimension der philippinischen Exportproduktionszonen - Verschärfung der Arbeitsrechtspolitik in der Spätphase des Marcos-Regimes - Revision der Rechts- und Sozialpolitik unter der Regierung Aquino.

Produktinformationen

Titel: Exportorientierte Industrialisierung und Arbeitsrechtspolitik in der Spätphase des Marcos-Regimes
Untertitel: Die Situation der Industriearbeiter in den Exportproduktionszonen der Philippinen
Autor:
EAN: 9783820410761
ISBN: 978-3-8204-1076-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 228
Gewicht: 299g
Größe: H208mm x B149mm x T16mm
Jahr: 1987
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"