Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Student

  • Kartonierter Einband
  • 44 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 43. Kapitel: Sophie Scholl, Hans Scholl, Benno Ohnesorg, Jan Palach, Göttinger Mescalero, Robert ... Weiterlesen
20%
24.50 CHF 19.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 43. Kapitel: Sophie Scholl, Hans Scholl, Benno Ohnesorg, Jan Palach, Göttinger Mescalero, Robert Limpert, Christoph Probst, Heinrich Christian Schnoor, Preppy, Jan Zajíc, Absolvent, Gasthörer, Gaststudent, Gastschüler. Auszug: Ein Student bzw. Studierender (v. lat.: studens "strebend (nach), sich interessierend (für), sich bemühend um") ist eine im tertiären Bildungsbereich immatrikulierte Person, die dort eine akademische Ausbildung betreibt. Zum tertiären Bildungsbereich gehören Hochschulen, Berufsakademien, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien, Fachschulen und Fachakademien. Der Begriff Student wird heutzutage auch für Schüler und Teilnehmer von Berufsfachschulen, Fernschulen und sonstigen Bildungseinrichtungen verwendet. Meist findet ein Studium statt, um sich für Berufe zu qualifizieren, für die der Erwerb eines akademischen Grades oder das Ablegen eines Staatsexamens vorausgesetzt oder zumindest wünschenswert ist. Ein Student besucht im Rahmen seines Studiums meistens Lehrveranstaltungen in den Gebäuden der jeweiligen Bildungseinrichtung. Eine Ausnahme bildet das Fernstudium. Das Studium erfordert die vorherige Immatrikulation (Einschreibung), die an gewisse Voraussetzungen gebunden ist. Mit der Immatrikulation erhält eine Person den Status eines Studenten, der durch die Ausgabe eines Studentenausweises bestätigt wird. Mit der Exmatrikulation erlischt dieser Status. Als Übergang zur Forschung findet in manchen Ländern (z. B. Österreich) auch die Phase zur Erlangung des Doktorats, des höchsten akademischen Grades formal im Rahmen eines regulären Studiums statt, daher werden gelegentlich auch Doktoranden als "Promotionsstudenten", in Österreich auch als "Doktoratsstudierende" bezeichnet. Angehörige der Universitäten, also Studenten, Professoren aber auch Angestellte wie z. B. die Buchdrucker, galten bis ins 19. Jahrhundert nicht als Bürger der Universitätsstadt, sondern ihrer Universität. Deshalb wurden Studenten, die einen Verstoß gegen die geltende Ordnung begingen, von Seiten der Universität bestraft und kamen nicht in das Stadtgefängnis, sondern in den Karzer der Universität. Aus dieser Situation ergaben sich vielfach Konflikte mit den Stadtbewohnern. Studenten waren berüchtigt f

Produktinformationen

Titel: Student
Untertitel: Sophie Scholl, Hans Scholl, Benno Ohnesorg, Jan Palach, Göttinger Mescalero, Robert Limpert, Christoph Probst, Heinrich Christian Schnoor, Preppy, Jan Zajíc, Absolvent, Gasthörer, Gaststudent, Gastschüler
Editor:
EAN: 9781159332082
ISBN: 978-1-159-33208-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 113g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011