2. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Spiele! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Handelsunternehmen als Kreditsicherheit im deutschen, französischen und spanischen Recht

  • Kartonierter Einband
  • 268 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In Frankreich und Spanien kann ein Kaufmann an seinem Unternehmen eine Mobiliarsicherheit bestellen, welche in ein Register einget... Weiterlesen
20%
82.95 CHF 66.35
Sie sparen CHF 16.60
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In Frankreich und Spanien kann ein Kaufmann an seinem Unternehmen eine Mobiliarsicherheit bestellen, welche in ein Register eingetragen wird. Der Verfasser vergleicht diese globalen Sicherungsrechte an Unternehmen mit der ihnen funktional entsprechenden Sicherungsübereignung des deutschen Rechts anhand verschiedener, in allen Rechtsordnungen vorfindbarer Fallkonstellationen. Sodann wird die im grenzüberschreitenden Kreditsicherungsverkehr durch den möglichen Ortswechsel des Sicherungsguts sich ergebende Anerkennungsproblematik untersucht. Da diese Problematik mit den Mitteln des Kollisionsrechts nicht zu lösen ist, schlägt der Verfasser die EU-weite Einführung eines "Internationalen Sicherungsrechts" vor.

Autorentext
Der Autor: Stephan Katerlöh, geboren 1969 in Werdohl/Westfalen; 1990-1995 Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Passau, Genf und Freiburg im Breisgau; 1996 1. juristisches Staatsexamen; 1996 Aufnahme in das Graduiertenkolleg «Internationalisierung des Privatrechts»; 1996-1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Freiburg im Breisgau; 1998-2000 Referendarausbildung bei den Landgerichten Düsseldorf und Krefeld; 2000 2. juristisches Staatsexamen. Seit 2000 im richterlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen, zunächst am Landgericht Wuppertal, von 2001 bis 2002 am Amtsgericht Remscheid als Straf- und Zivilrichter, seit Januar 2003 Familienrichter am Amtsgericht Solingen.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Der Begriff des Handelsunternehmens, des fonds de commerce und des establecimiento mercantil - Das Recht der Mobiliarsicherheiten in Frankreich, Spanien und Deutschland - Rechtsvergleichende Untersuchung der Unternehmenssicherheiten - Besitzlose Mobiliarsicherheiten im internationalen Kreditsicherungsverkehr.

Produktinformationen

Titel: Das Handelsunternehmen als Kreditsicherheit im deutschen, französischen und spanischen Recht
Untertitel: Eine rechtsvergleichende Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der globalen Sicherungsrechte an Unternehmen
Autor:
EAN: 9783631509081
ISBN: 978-3-631-50908-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 268
Gewicht: 380g
Größe: H211mm x B149mm x T17mm
Jahr: 2003
Untertitel: Deutsch
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"