Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Rechtsfolgen mitbestimmungswidriger Maßnahmen für das Arbeitsverhältnis

  • Kartonierter Einband
  • 378 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Für den Betriebsrat fehlt es in konstruktiver Hinsicht an einem privatrechtlichen Vorbild. Die Rechtsfolgen bei seiner Übergehung ... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Für den Betriebsrat fehlt es in konstruktiver Hinsicht an einem privatrechtlichen Vorbild. Die Rechtsfolgen bei seiner Übergehung werden bisher nach dem Gedanken des Arbeitnehmerschutzes bestimmt. Diese Arbeit will die in rechtssystematischer Hinsicht bestehenden Lücken in den Begründungszusammenhängen schließen. Zunächst werden Leistungsfähigkeit und Erkenntniswert einer rechtsdogmatischen Betrachtung erörtert und das Erfordernis einer Harmonisierung von Arbeitsrecht und Zivilrecht betont. Nach einer Bestandsaufnahme des Problemstoffes wird dann die sogenannte Theorie der Wirksamkeitsvoraussetzung im Rahmen des 87 I BetrVG auf ein neues dogmatisches Fundament gestellt. Im Bereich der 99 ff. BetrVG wird der Grundsatz von Treu und Glauben zur Konfliktlösung herangezogen.

Autorentext
Der Autor: Stefan Miersch wurde 1969 in Helmstedt geboren. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen. Von 1993 bis 1997 war er am Institut für Arbeitsrecht in Göttingen zunächst als studentische Hilfskraft, nach dem Ersten Juristischen Staatsexamen 1995 als wissenschaftlicher Mitarbeiter beschäftigt. Seit 1996 ist er Referendar am Oberlandesgericht Braunschweig; 1998 erfolgte die Promotion.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Spezifik des Betriebsverfassungsrechtes - Vergleich des Betriebsrates mit den privaten Amtsträgern des Zivilrechtes - Lösungsmodelle von 134 BGB und 182 ff. BGB - Rechtsfolgen bei einer Inkompatibilität von Rechtspflichten - Arbeitsrechtsspezifisches Leistungsverweigerungsrecht aus 242 BGB.

Produktinformationen

Titel: Die Rechtsfolgen mitbestimmungswidriger Maßnahmen für das Arbeitsverhältnis
Untertitel: Eine zivilrechtsdogmatische Untersuchung
Autor:
EAN: 9783631333129
ISBN: 978-3-631-33312-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 378
Gewicht: 485g
Größe: H211mm x B151mm x T21mm
Jahr: 1998
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht"