Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Dulag Luft / Auswertestelle West

  • Kartonierter Einband
  • 564 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Studie an der Nahtstelle der Forschungsfelder Lagergeschichte, military intelligence und Kriegsgefangenenpolitik im Zweiten ... Weiterlesen
20%
147.00 CHF 117.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diese Studie an der Nahtstelle der Forschungsfelder Lagergeschichte, military intelligence und Kriegsgefangenenpolitik im Zweiten Weltkrieg untersucht einen von akademischer Seite bislang vernachlässigten Bereich der Militärgeschichte. Der Autor legt mit seinem Werk Dulag Luft / Auswertestelle West eine multidimensionale Analyse vor, die zentrale Aspekte der Entwicklungs-, Organisations-, Sozial- und Rezeptionsgeschichte anhand des Durchgangs- und Vernehmungslagers der Luftwaffe für westalliierte Kriegsgefangene untersucht. Dezidiert erforscht er den Komplex der human intelligence und kann dort im direkten Vergleich mit alliierten Methoden der Informationsgewinnung belegen, dass ein Großteil der heute in den US-Streitkräften gängigen Vernehmungsmethoden nahezu deckungsgleich ist mit bis 1945 von der deutschen Luftwaffe angewandten Routinen.

Autorentext

Der Autor: Stefan Geck, geboren 1970; Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Germanistik und Publizistik an der Universität Mainz; Promotion 2007 an der Universität Würzburg; Forschungsschwerpunkte: Militärgeschichte des 20. Jahrhunderts und Nationalsozialismus, insbesondere deutsches Kriegsgefangenen- und Vernehmungswesen sowie military intelligence im Rahmen vergleichender Studien.



Zusammenfassung
"Mit seiner minutiösen Studie hat Geck wichtige Grundlagen für eine Weiterführung der Forschung zu den Strukturen der Militärnachrichtendienste des Zweiten Weltkrieges geschaffen und zudem eine Lücke in der deutschen Militärgeschichte geschlossen." (Felix Römer, sehepunkte)
"... there is much here which throws light on broader aspects of the war, especially in the contributions (...) to the experiences of Allied POWs in Germany, to the structures and methodologies of German military intelligence, and indeed even to the wider dynamics of the Third Reich at war. [...] this is an invaluable work." (Peter Monteath, War in History)
"... for scholars interested in the details of POW policy and Luftwaffe intelligence gathering in the West (...) this book is, and will without doubt remain, indispensable reading." (Simon Paul Mackenzie, Francia-Recensio)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Lagergeschichte: Dulag Luft / Auswertestelle West 1939-1945 - Organisationsstruktur: Vernehmungsabteilung, Abteilung für Beute- und Nachrichtenauswertung - Methoden der Informationsgewinnung: Vernehmungsmethoden, Abhörtechnik, V-Leute, Schulungsfilme zum Verhalten im Verhör - Sonderaspekte: Dulag Luft-Prozess, Hanns Joachim Scharff.

Produktinformationen

Titel: Dulag Luft / Auswertestelle West
Untertitel: Vernehmungslager der Luftwaffe für westalliierte Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg
Autor:
EAN: 9783631577912
ISBN: 978-3-631-57791-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 564
Gewicht: 720g
Größe: H210mm x B148mm x T30mm
Jahr: 2008
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"