Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Griechischer Stadtstaat und hegemoniale Monarchie

  • Kartonierter Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Untersuchung beleuchtet die Beziehungen zwischen Sparta und dem makedonischen Königtum vom 4. bis zum 3. Jahrhundert, die in v... Weiterlesen
20%
80.00 CHF 64.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Untersuchung beleuchtet die Beziehungen zwischen Sparta und dem makedonischen Königtum vom 4. bis zum 3. Jahrhundert, die in vieler Hinsicht aufschlussreich für die Strukturwandlungen in der griechischen Poliswelt dieser Zeit sind. Während Sparta seine frühere hegemoniale Stellung verlor, wurde Makedonien zu einer der monarchischen Großmächte der hellenistischen Zeit. Die Arbeit zeigt, dass Sparta durchaus Handlungsspielräume verblieben und es diese auch weiterhin zu nutzen versuchte. So trat es wiederholt an die Spitze einer antimakedonischen Bewegung in Griechenland, während Makedonien alles tat, um Sparta schwach zu halten. Auch wenn eine Allianz gegen einen gemeinsamen Feind nicht ausgeschlossen war, blieben die politischen Beziehungen zwischen beiden Staaten im allgemeinen doch durch eine Art konstitutioneller Gegnerschaft geprägt. Diese Beziehungen sollen im einzelnen systematisch nach den jeweiligen Motiven, Zielen und nicht zuletzt den Möglichkeiten des politischen Handelns auch der seiner einstigen Hegemoniestellung beraubten Polis Sparta im Zeitalter der großen monarchischen Staaten analysiert werden.

Autorentext

Stavros Giannopoulos, geboren 1975 in Athen (Griechenland); 1994-1995 Studium der Pädagogik an der Universität Ägäis (Rhodos); 1996-1999 Studium der Geschichte und Archäologie an der Universität Ioannina; 2008 Promotion an der Fakultät für Geisteswissenschaften, Fachbereich Geschichte der Universität Hamburg; als Lehrer in der Erwachsenenbildung tätig; im Jahr 2010 Unterrichtstätigkeit als Dozent für Alte Geschichte an der Universität von Patra.



Inhalt

Inhalt: Sparta und Makedonien im 4. Jahrhundert v. Chr. vor Philipp II. (400-362 v. Chr.) - Sparta und Philipp II. (362-336 v. Chr.) - Sparta und Alexander der Große (336-324 v. Chr.) - Sparta und Makedonien in der Diadochenzeit (324-277 v. Chr.) - Sparta und die Antigoniden (277-222 v. Chr.) - Ausblick: Sparta, Makedonien und die römische Intervention.

Produktinformationen

Titel: Griechischer Stadtstaat und hegemoniale Monarchie
Untertitel: Die Politik Spartas gegenüber Makedonien im - 4. und 3. Jahrhundert v. Chr
Autor:
EAN: 9783631590959
ISBN: 978-3-631-59095-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 296g
Größe: H210mm x B148mm x T12mm
Jahr: 2010
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"