Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Spektrum der Umweltethik

  • Kartonierter Einband
  • 283 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die in diesem Band versammelten Aufsätze geben einen repräsentativen Überblick über die Positionen und Debatten in der deutschspra... Weiterlesen
20%
35.90 CHF 28.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die in diesem Band versammelten Aufsätze geben einen repräsentativen Überblick über die Positionen und Debatten in der deutschsprachigen Umweltethik. Dabei sollen sowohl Begründungs- als auch Anwendungsfragen erörtert werden. Beiträge aus angrenzenden Disziplinen wie der Umweltpädagogik, der Umweltökonomie und der Naturphilosophie zählen wesentlich zu diesem Spektrum hinzu.

Autorentext
Konrad Ott, geb. 1959, ist Professor für Umweltethik an der Uni Greifswald. Martin Gorke, geb. 1958 in Stuttgart, Dr. rer. nat. Dr. phil., studierte Biologie und Philosophie in Bochum und Bayreuth. Anschließend war er sieben Jahre lang Naturschutzwart auf der Vogelhallig Norderoog. Von 1997 bis 2002 wissenschaftlicher Assistent im Fach Umweltethik an der Universität Greifswald. 2008 Habilitation. Derzeit als Ökologe im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und als Privatdozent für Umweltethik an der Universität Greifswald tätig.

Klappentext

Die in diesem Band versammelten Aufsätze geben einen repräsentativen Überblick über die Positionen und Debatten in der deutschsprachigen Umweltethik. Dabei sollen sowohl Begründungs- als auch Anwendungsfragen erörtert werden. Beiträge aus angrenzenden Disziplinen wie der Umweltpädagogik, der Umweltökonomie und der Naturphilosophie zählen wesentlich zu diesem Spektrum hinzu.

Inhalt

Vorwort
Konrad Ott
Umweltethik - Einige vorläufige Positionsbestimmungen
Dietmar von der Pfordten
Eine Ökologische Ethik der Berücksichtigung anderer Lebewesen
Angelika Krebs
Das teleologische Argument in der Naturethik
Martin Gorke
Die ethische Dimension des Artensterbens
Thomas Potthast
Wo sich Biologie, Ethik und Naturphilosophie treffen (müssen): Epistemologische und moralphilosophische Aspekte der Umweltethik
Thomas Seiler
Deep Ecology
Partricia Nevers
Naturethik und Konfliktbewältigung bei Kindern
Ergebnisse, Fragen und Spekulationen aus der
hermeneutischen Untersuchung
Lucia A. Reisch
Nachhaltigkeit versus Positionalität: Zur Leitbildfrage in der ökonomischen Theorie
H. D. Mutschler
Was ist Naturphilosophie?



Inhalt
Aus dem Inhalt: Vorwort Konrad Ott Umweltethik - Einige vorläufige Positionsbestimmungen Dietmar von der Pfordten Eine Ökologische Ethik der Berücksichtigung anderer Lebewesen Angelika Krebs Das teleologische Argument in der Naturethik Martin Gorke Die ethische Dimension des Artensterbens Thomas Potthast Wo sich Biologie, Ethik und Naturphilosophie treffen (müssen): Epistemologische und moralphilosophische Aspekte der Umweltethik Thomas Seiler Deep Ecology Partricia Nevers Naturethik und Konfliktbewältigung bei Kindern Ergebnisse, Fragen und Spekulationen aus der hermeneutischen Untersuchung Lucia A. Reisch Nachhaltigkeit versus Positionalität: Zur Leitbildfrage in der ökonomischen Theorie H. D. Mutschler Was ist Naturphilosophie?

Produktinformationen

Titel: Spektrum der Umweltethik
Editor:
EAN: 9783895182891
ISBN: 978-3-89518-289-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Metropolis
Genre: Natur & Technik
Anzahl Seiten: 283
Gewicht: 374g
Größe: H215mm x B142mm x T22mm
Jahr: 2000

Weitere Produkte aus der Reihe "Ökologie und Wirtschaftsforschung"