Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Open Innovation in der Automobilindustrie Möglichkeiten und Grenzen

  • Kartonierter Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Eine steigende Nachfrage nach Innovationen auf der einen Seite und eine konstant hohe Misserfolgsquote auf der anderen Seite sorge... Weiterlesen
20%
54.30 CHF 43.45
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Eine steigende Nachfrage nach Innovationen auf der einen Seite und eine konstant hohe Misserfolgsquote auf der anderen Seite sorgen dafür, dass der Druck auf Unternehmen bezüglich ihrer Innovationsaktivitäten immer weiter wächst. Sucht man nun einen Ausweg aus diesem Dilemma, lohnt es, sich mit den Methoden und Instrumenten von Open Innovation zu beschäftigen, denn diese versprechen einen besseren Zugang zu Bedürfnis- und Lösungsinformationen und somit einen besseren Fit-to-Market der Innovation. In der Studie von Simon Bley werden zuerst die wichtigsten Prinzipien von Open Innovation in der Praxis dargelegt, bevor dann existierende Instrumente vorgestellt und mit einem Fallbeispiel veranschaulicht werden. Den Abschluss der Arbeit bildet eine Abschätzung der Möglichkeiten und Grenzen von Open Innovation am Beispiel der Automobilindustrie.

Autorentext
Simon Bley studierte Betriebswirtschaftslehre an der FHTW in Berlin und an der Auckland University of Technology. Zurzeit arbeitet er bei der Society and Technology Research Group der Daimler AG.

Produktinformationen

Titel: Open Innovation in der Automobilindustrie Möglichkeiten und Grenzen
Untertitel: Eine Potentialanalyse der Methoden und Instrumente von Open Innovation am Beispiel der Automobilindustrie
Autor:
EAN: 9783639109894
Format: Kartonierter Einband
Genre: Wirtschaft
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 185g
Größe: H7mm x B220mm x T150mm