Jetzt 20% Rabatt auf alle English Books. Jetzt in über 4 Millionen Büchern stöbern und profitieren!
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die rechtliche Bewertung von Vanity-Nummern

  • Kartonierter Einband
  • 229 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Vanity-Nummern sind Telefonnummern, die als alphanumerische Bezeichnung dargestellt werden, zum Beispiel 1-800-HOLIDAY. Was in den... Weiterlesen
20%
89.15 CHF 71.30
Sie sparen CHF 17.85
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Vanity-Nummern sind Telefonnummern, die als alphanumerische Bezeichnung dargestellt werden, zum Beispiel 1-800-HOLIDAY. Was in den USA bereits seit Jahrzehnten vor allem als Marketinginstrument genutzt wird, erfährt seit einigen Jahren auch im deutschsprachigen Raum wachsenden Zuspruch. Mit der zunehmenden Nachfrage nach Vanity-Nummern steigt auch das Bedürfnis nach geeigneten Maßstäben zur Lösung von Streitigkeiten im Rahmen der Vergabe oder Nutzung dieser Rufnummern. Nach einer Einführung in die technischen und rechtlichen Grundlagen der Vergabe und Nutzung von Vanity-Nummern wird untersucht, welche typischen Konfliktkonstellationen zu unterscheiden sind. Dabei liegt der Schwerpunkt der juristischen Ausführungen im Bereich des Namens- und Markenrechts sowie des Wettbewerbsrechts.

Autorentext

Der Autor: Sebastian Meyer, Jahrgang 1976, studierte Rechtswissenschaft und Rechtsinformatik an den Universitäten Bielefeld, Hannover und Wien. Im Jahre 2000 legte er sein Erstes juristisches Staatsexamen vor dem OLG Hamm ab, 2001 verlieh die Universität Hannover ihm nach Abschluss des EULISP-Ergänzungsstudiengangs Rechtsinformatik den akademischen Grad LL.M. (Rechtsinformatik). Von 2001 bis 2003 war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bielefeld tätig. Seinen juristischen Vorbereitungsdienst leistete der Autor von 2002 bis 2004, unter anderem in der Rechtsabteilung eines Mobilfunkanbieters in Düsseldorf. Seit 2004 ist er als Rechtsanwalt im Bielefelder Büro einer überörtlichen Anwaltssozietät tätig, zurzeit jedoch bei der amerikanischen Partnerkanzlei in Baltimore.



Inhalt
Aus dem Inhalt: Unterschiedliche Konfliktsituationen: Von der Beantragung der Rufnummer bis zur Nutzung Namens- und Markenrecht Wettbewerbsrecht Verantwortlichkeit Dritter Frage der Rechtsdurchsetzung Vorschläge zur Verbesserung der aktuellen Rechtssituation.

Produktinformationen

Titel: Die rechtliche Bewertung von Vanity-Nummern
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631537770
ISBN: 978-3-631-53777-0
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 229
Gewicht: 400g
Größe: H208mm x B148mm x T20mm
Jahr: 2005
Untertitel: Deutsch
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"