Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Verwaiser. Le dépeupleur. The Lost Ones

  • Kartonierter Einband
  • 91 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Erzählung beschreibt ein Bild: 200 nackte Körper befinden sich in einem Zylinder; sie sind in vier Gruppen eingeteilt, in diej... Weiterlesen
20%
15.90 CHF 12.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Erzählung beschreibt ein Bild: 200 nackte Körper befinden sich in einem Zylinder; sie sind in vier Gruppen eingeteilt, in diejenigen, die ständig in Bewegung sind, diejenigen, die manchmal innehalten, dann Seßhafte und schließlich solche, die alles Suchen aufgegeben haben. Als der Letzte innehält, wird es dunkel; das Ende bricht an. " ... so schildert Beckett, wenn man genauer hinsieht, weniger die Hölle als den Nimbus, das Gefängnis derjenigen, die weder verdammt noch erlöst sind, die noch vor der Individuation stehen und auch nie zur Individuation ... gelangen werden. Sie sind gleich weit entfernt von Gott und Luzifer. Dieser schreckliche Zylinder ist das. Jenseits einer säkularisierten Welt, wo Mythos und Religion nicht einmal mehr als Erinnerung existieren." Kuno Raeber


Autorentext

Samuel Beckett wurde am 13. April 1906 in Dublin geboren und starb am 22. Dezember 1989 in Paris. Er zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts und erhielt 1969 den Literaturnobelpreis. Beckett ist dem breiten Publikum hauptsächlich durch seine Dramen, insbesondere Warten auf Godot, bekannt, verfasste aber auch Prosa und Lyrik.

Samuel Beckett wurde am 13. April 1906 in Dublin geboren und starb am 22. Dezember 1989 in Paris. Er zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts und erhielt 1969 den Literaturnobelpreis. Beckett ist dem breiten Publikum hauptsächlich durch seine Dramen, insbesondere Warten auf Godot, bekannt, verfasste aber auch Prosa und Lyrik.



Klappentext

Die Erzählung beschreibt ein Bild: 200 nackte Körper befinden sich in einem Zylinder; sie sind in vier Gruppen eingeteilt, in diejenigen, die ständig in Bewegung sind, diejenigen, die manchmal innehalten, dann Seßhafte und schließlich solche, die alles Suchen aufgegeben haben. Als der Letzte innehält, wird es dunkel; das Ende bricht an. » ... so schildert Beckett, wenn man genauer hinsieht, weniger die Hölle als den Nimbus, das Gefängnis derjenigen, die weder verdammt noch erlöst sind, die noch vor der Individuation stehen und auch nie zur Individuation ... gelangen werden. Sie sind gleich weit entfernt von Gott und Luzifer. Dieser schreckliche Zylinder ist das. Jenseits einer säkularisierten Welt, wo Mythos und Religion nicht einmal mehr als Erinnerung existieren.« Kuno Raeber

Produktinformationen

Titel: Der Verwaiser. Le dépeupleur. The Lost Ones
Untertitel: Dt/engl/frz, Bibliothek Suhrkamp 1027
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783518241578
ISBN: 978-3-518-24157-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 91
Gewicht: 108g
Größe: H182mm x B119mm x T12mm
Jahr: 2020
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Bibliothek Suhrkamp"