Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Formulierungsgeschichte des § 240 StGB

  • Kartonierter Einband
  • 190 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Nötigungsnorm war in jüngster Zeit Gegenstand zahlreicher (höchst-)richterlicher Entscheidungen und kontroverser Erörterungen.... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Nötigungsnorm war in jüngster Zeit Gegenstand zahlreicher (höchst-)richterlicher Entscheidungen und kontroverser Erörterungen. Die vorliegende Studie arbeitet die Voraussetzungen für die Entstehung der Norm heraus sowie ihre weitere Entwicklung im 19. und 20. Jahrhundert. Damit soll ein weitergehendes Verständnis der Norm ermöglicht werden, welches unmittelbar für die Interpretation des gegenwärtigen 240 StGB fruchtbar gemacht werden kann.

Klappentext

Die Nötigungsnorm war in jüngster Zeit Gegenstand zahlreicher (höchst-)richterlicher Entscheidungen und kontroverser Erörterungen. Die vorliegende Studie arbeitet die Voraussetzungen für die Entstehung der Norm heraus sowie ihre weitere Entwicklung im 19. und 20. Jahrhundert. Damit soll ein weitergehendes Verständnis der Norm ermöglicht werden, welches unmittelbar für die Interpretation des gegenwärtigen 240 StGB fruchtbar gemacht werden kann.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Nötigungsvorschrift im Allgemeinen Landrecht von 1794 - Die Nötigungsnorm in der Lehre Feuerbachs - Die Gesetzgebungsgeschichte der Nötigungsvorschrift.

Produktinformationen

Titel: Die Formulierungsgeschichte des § 240 StGB
Untertitel: Untersuchungen zur Entstehung und Entwicklung der Nötigungsnorm
Autor:
EAN: 9783631437049
ISBN: 978-3-631-43704-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 190
Gewicht: 281g
Größe: H208mm x B146mm x T17mm
Jahr: 1991
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"