Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Oralpathologie II

  • Kartonierter Einband
  • 196 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
o Moderne Methoden der Ultrastrukturforschung und der Immunhistochemieo Klassifikation der Zahntumoren nach der neuen WHO-Nomenkla... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

o Moderne Methoden der Ultrastrukturforschung und der Immunhistochemie
o Klassifikation der Zahntumoren nach der neuen WHO-Nomenklatur
o Aktuelle Ergebnisse der Implantologie



Profitieren Sie von einem Werk, das Ihnen kompetent und praxisgerecht die aktuellen Erkenntnisse der Oralpathologie zur Verfügung stellt.
Die Autoren behandeln alle klinik- und praxisrelevanten Aspekte der neoplastischen und nicht-neoplastischen Läsionen des Zahnapparates und des Kieferknochens. Im Mittelpunkt stehen dabei die häufigen nichttumorösen Krankheiten der Zähne und die odontogenen Tumoren.

Ihre Praxis-Vorteile:
- Eine exzellente Bilddokumentation unterstützt Sie bei Ihren diagnostischen Entscheidungen.
Die farbigen Abbildungen geben anschaulich Krankheitsbilder und Läsionen wieder. Sie helfen Ihnen, in der täglichen Routine eine sichere Diagnose zu stellen.

- Die Autoren behandeln ausführlich die immunhistochemischen Untersuchungen. Das bietet Ihnen zusätzliche Orientierungshilfe bei der Differentialdiagnose und erleichtert Ihnen das Verständnis der Pathogenese.

Die anwendungsbezogene Darstellung, die aussagekräftigen Abbildungen und die ausführlichen Literaturverweise machen "Oralpathologie" als Nachschlagewerk unentbehrlich.

-> Sichern Sie sich jetzt das aktuelle Fachwissen zum attraktiven Vorbestellpreis!


Klappentext

o Moderne Methoden der Ultrastrukturforschung und der Immunhistochemie o Klassifikation der Zahntumoren nach der neuen WHO-Nomenklatur o Aktuelle Ergebnisse der Implantologie Profitieren Sie von einem Werk, das Ihnen kompetent und praxisgerecht die aktuellen Erkenntnisse der Oralpathologie zur Verfügung stellt. Die Autoren behandeln alle klinik- und praxisrelevanten Aspekte der neoplastischen und nicht-neoplastischen Läsionen des Zahnapparates und des Kieferknochens. Im Mittelpunkt stehen dabei die häufigen nichttumorösen Krankheiten der Zähne und die odontogenen Tumoren. Ihre Praxis-Vorteile: - Eine exzellente Bilddokumentation unterstützt Sie bei Ihren diagnostischen Entscheidungen. Die farbigen Abbildungen geben anschaulich Krankheitsbilder und Läsionen wieder. Sie helfen Ihnen, in der täglichen Routine eine sichere Diagnose zu stellen. - Die Autoren behandeln ausführlich die immunhistochemischen Untersuchungen. Das bietet Ihnen zusätzliche Orientierungshilfe bei der Differentialdiagnose und erleichtert Ihnen das Verständnis der Pathogenese. Die anwendungsbezogene Darstellung, die aussagekräftigen Abbildungen und die ausführlichen Literaturverweise machen "Oralpathologie" als Nachschlagewerk unentbehrlich. -> Sichern Sie sich jetzt das aktuelle Fachwissen zum attraktiven Vorbestellpreis!



Inhalt

1 Anatomische Grundlagen.- 1.1 Zahnentwicklung.- 1.2 Zahngewebe.- 1.2.1 Dentin.- 1.2.2 Schmelz.- 1.2.3 Wurzelzement.- 1.2.4 Zahnpulpa.- 1.2.5 Parodontium.- 2 Anomalien der Zähne.- 2.1 Störungen der Schmelzbildung.- 2.2 Störungen der Dentinbildung.- 2.3 Farbanomalien der Zähne.- 3 Karies.- 3.1 Schmelzkaries.- 3.1.1 Fissurenkaries.- 3.1.2 Approximalkaries.- 3.2 Dentinkaries.- 3.2.1 Dentinkaries vor Schmelzkavität.- 3.2.2 Dentinkaries nach Schmelzkavität.- 3.2.3 Zonen der Dentinkaries.- 3.3 Chronische Karies.- 3.4 Zementkaries.- 3.5 Strahlenkaries.- 4 Veränderungen der Pulpa.- 4.1 Regressive Veränderungen der Pulpa.- 4.2 Traumatische Veränderungen der Pulpa.- 4.3 Entzündungen der Pulpa (Pulpitis).- 4.3.1 Akute Pulpitis.- 4.3.2 Chronische Pulpitis.- 4.3.2.1 Formen der chronischen Pulpitis.- 4.3.2.2 Wurzelfüllung.- 5 Parodontopathien.- 5.1 Gingivitis.- 5.1.1 Akute Gingivitis.- 5.1.1.1 Akute nekrotisierende, ulzeröse Gingivitis (Plaut-Vincent-Gingivitis).- 5.1.2 Gingivaabszeß.- 5.2 Chronische Gingivitis.- 5.2.1 Chronische fibrosierende Gingivitis durch Medikamente.- 5.2.1.1 Phenytoin.- 5.2.1.2 Ciclosporin.- 5.2.1.3 Nifedipin.- 5.2.2 Hormonal beeinflußte chronische Gingivitis.- 5.3 Epulis.- 5.3.1 Epulis granulomatosa.- 5.3.2 Epulis fibromatosa (oder fibrosa, fibräse Hyperplasie).- 5.3.3 Riesenzellepulis, peripheres Riesenzellgranulom (Epulis gigantocellularis).- 5.4 Parodontitis.- 5.4.1 Apikale Parodontitis.- 5.4.1.1 Akute apikale Parodontitis.- 5.4.1.2 Periapikaler Abszeß.- 5.4.1.3 Chronische apikale Parodontitis.- 6 Odontogene Zysten.- 6.1 Definition und Einteilung.- 6.2 Allgemeine Gesichtspunkte der Zystenentwicklung.- 6.3 Klinik der Zysten.- 6.4 Klassifikation.- 6.5 Entzündlich bedingte Zysten.- 6.5.1 Radikuläre Zysten.- 6.5.2 Residualzysten.- 6.6 Dysontogenetische Zysten.- 6.6.1 Primordialzysten (Keratozysten).- 6.6.2 Follikuläre Zysten.- 6.6.3 Durchbruchszysten (Eruptionszysten).- 6.6.4 Gingivale Zysten.- 6.6.5 Kalzifizierende odontogene Zysten.- 6.6.6 Paradentale Zysten.- 6.6.7 Glanduläre odontogene Zysten.- 6.6.8 Zysten im Rahmen von Fehlbildungssyndromen.- 6.7 Nicht odontogene Kieferzysten.- 7 Odontogene Tumoren.- 7.1 Gutartige odontogene Tumoren.- 7.1.1 Ameloblastom.- 7.1.2 Odontogener plattenepithelialer Tumor.- 7.1.3 Kalzifizierender epithelialer odontogener Tumor (Pindborg-Tumor).- 7.1.4 Odontogener Klarzelltumor.- 7.1.5 Ameloblastisches Fibrom.- 7.1.6 Ameloblastisches Fibrodentinom (Dentinom und amelo-blastisches Fibroodontom).- 7.1.7 Odontoameloblastom.- 7.1.8 Adenomatoider odontogener Tumor.- 7.1.9 Kalzifizierende odontogene Zyste.- 7.1.10 Komplexes Odontom.- 7.1.11 Zusammengesetztes Odontom (Compound odontoma).- 7.1.12 Odontogenes Fibrom (Fibrom des Kiefers).- 7.1.13 Myxom (odontogenes Myxom, Myxofibrom).- 7.1.14 Gutartiges Zementoblastom (Zementoblastom, echtes Zementom).- 7.1.14.1 Echtes Zementom.- 7.1.14.2 Zemento-ossifizierendes Fibrom.- 7.2 Bösartige odontogene Tumoren.- 7.2.1 Odontogene Karzinome.- 7.2.1.1 Bösartiges Ameloblastom.- 7.2.1.2 Primäres intraossäres Karzinom.- 7.2.1.3 Bösartige Varianten anderer odontogener epithelialer Tumoren.- 7.2.1.4 Bösartige Tumoren in odontogenen Zysten.- 7.2.2 Odontogenes Sarkom.- 7.2.2.1 Ameloblastisches Fibrosarkom (Ameloblastisches Sarkom).- 7.2.2.2 Ameloblastisches Fibrodentinosarkom (Ameloblastisches Fibroodontosarkom).- 7.2.2.3 Odontogenes Karzinosarkom.- 8 Erkrankungen des Kieferknochens.- 8.1 Osteomyelitis.- 8.1.1 Akute, eitrige Osteomyelitis.- 8.1.2 Chronische, eitrige Osteomyelitis.- 8.1.3 Chronische, fokal-sklerosierende Osteomyelitis.- 8.1.4 Chronische, diffus-sklerosierende Osteomyelitis.- 8.1.5 Chronische Osteomyelitis mit proliferativer Periostitis.- 8.1.6 Sonderformen der Osteomyelitis.- 8.1.6.1 Mykobakterielle Osteomyelitis.- 8.1.6.2 Aktinomykotische Osteomyelitis.- 8.1.6.3 Bruchspaltosteomyelitis.- 8.1.6.4 Radioosteomyelitis.- 8.2 Osteosklerose.- 8.3 Osteomalazie.- 8.4 Hypoparathyreoidismus.- 8.5 Primärer Hyperparathyreoidismus.- 8.6 Osteoporose.- 8.6.1 Senile Involutionsosteoporose.- 8.6.2 Fokaler osteoporotischer Knochenmarksdefekt des Kieferknochens.- 8.6.3 Immobilisationsatrophie (Inaktivitätsatrophie).- 8.7 Dysplastische, anlagebedingte Osteopathien.- 8.7.1 Osteogenesis imperfecta.- 8.7.1.1 Osteogenesis imperfecta (kongenitale rezessive Form).- 8.7.1.2 Osteogenesis imperfecta tarda (dominante Form).- 8.7.1.3 Osteopetrose (Marmorkrankheit).- 8.8 Akromegalie.- 8.9 Rachitis.- 8.10 Nicht neoplastische Läsionen des Kieferknochens.- 8.10.1 Fibröse Dysplasie des Kieferknochens.- 8.10.2 Zementknochendysplasie.- 8.10.2.1 Periapikale Zementdysplasie.- 8.10.2.2 Floride Zementknochendysplasie.- 8.10.3 Cherubismus.- 8.10.4 Zentrales Riesenzellgranulom.- 8.10.5 Eosinophiles Granulom (Langerhans Histiozytosis).- 8.11 Tumoren des Kieferknochens.- 8.11.1 Melanotischer neuroektodermaler Tumor des Säuglings.- 8.11.2 Torus.- 8.11.3 Nicht odontogene Kieferneoplasien.- 8.12 Entwicklungsstörungen.- 8.12.1 Agnathie.- 8.12.2 Mikrognathie.- 8.12.3 Makrognathie.- 8.12.4 Faziale Hemihypertrophie.- 8.12.5 Faziale Hemiatrophie.- 9 Implantologie.- 10 Literatur.- 10.1 Anatomie, Anomalien, Karies.- 10.2 Parodontopathien.- 10.3 Odontogene Zysten.- 10.4 Odontogene Tumoren.- 10.5 Erkrankungen der Kieferknochen.- 10.6 Implantologie.

Produktinformationen

Titel: Oralpathologie II
Untertitel: Zahnsystem und Kiefer
Autor:
EAN: 9783642637827
ISBN: 978-3-642-63782-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 196
Gewicht: 306g
Größe: H235mm x B155mm x T10mm
Jahr: 2012
Auflage: 2. Aufl. 1998. Softcover reprint of the original 2

Weitere Produkte aus der Reihe "Spezielle pathologische Anatomie"