Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Gramm-Rudman-Hollings-Gesetz

  • Kartonierter Einband
  • 132 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Durch das 1985 verabschiedete Gramm-Rudman-Hollings-Gesetz wurde in den USA versucht, die hohe Neuverschuldung des Staates abzubau... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Durch das 1985 verabschiedete Gramm-Rudman-Hollings-Gesetz wurde in den USA versucht, die hohe Neuverschuldung des Staates abzubauen. Feste Defizitgrenzen und die Drohung gleichmäßiger proportionaler Kürzungen aller Ausgaben sollten dieses Ziel erreichen. In der Arbeit wird untersucht, wo die Unzulänglichkeiten dieses Gesetzes lagen (es wurde Ende 1990 grundlegend verändert) und weshalb es gescheitert ist, ja scheitern mußte.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Entwicklung der Staatsverschuldung in den USA - Der alte und neue Budgetprozeß - Darstellung und Kritik des GRH-Gesetzes - Defizit-Drift: die heimliche Verschuldung.

Produktinformationen

Titel: Das Gramm-Rudman-Hollings-Gesetz
Untertitel: Ein gescheiterter Versuch der Haushaltskonsolidierung
Autor:
EAN: 9783631440056
ISBN: 978-3-631-44005-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 132
Gewicht: 187g
Größe: H211mm x B151mm x T11mm
Jahr: 1991
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Finanzwissenschaftliche Schriften"