Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Auswirkungen der Lagerdispositionen des Handels und der Industrie auf den Auftragseingang vorgelagerter Stufen - dargestellt am Beispiel der Textilwirtschaft

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
1. Problemstellung Auf eine Veränderung der Nachfrage der Konsumenten muß der Einzelhändler notwendigerweise über kurz oder lang m... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

1. Problemstellung Auf eine Veränderung der Nachfrage der Konsumenten muß der Einzelhändler notwendigerweise über kurz oder lang mit entsprechenden Anpassungen seiner Einkaufstätigkeit reagieren. Der Absatz der Lieferanten des Einzelhandels wird damit ebenfalls von einer Änderung der Endnachfrage beeinflußt; sie wirkt sich demnach in mehr oder weniger starkem Maße auf jede der vorgelagerten Handels und Produktionsstufen aus. Man könnte nun annehmen, daß sich die Schwankungen im Absatz an die Konsu menten in gleicher Intensität über sämtliche vorgelagerten Stufen fortpflanzen, so daß beispielsweise ein Steigen der Endnachfrage um 15% eine entsprechende Zu nahme der Einkäufe des Einzelhandels herbeiführt, woraufhin beim Fabrikations betrieb die Fertigungsaufträge um ebenfalls 15% anwachsen, was wiederum eine Erhöhung des Werkstoffeinkaufs um den gleichen Prozentsatz zur Folge hätte usw. Dieser Sachverhalt gilt jedoch in der Realität meist nicht. So läßt sich z. B. in der Textilwirtschaft beobachten, daß im Produktionssektor die Nachfrage und Produktionsschwankungen sehr viel stärker sind als die sie verursachenden Änderungen der Absatzentwicklung des Einzelhandels. Das geht deutlich aus den graphischen Darstellungen Nr. 1 hervor, wo der Umsatzentwicklung des Einzel l handels in den Jahren 1956-1960 die Auftragseingänge und Umsätze der Kon 2 fektions- und Textilindustrie gegenübergestellt werden Die Ursachen für diese von Stufe zu Stufe sich verschärfenden Nachfrageschwan kungen könnten bei den Lagerdispositionen der Unternehmer zu suchen sein.

Inhalt

A) Einleitung.- B) Bestimmungsfaktoren der Lagerplanung im Einzelhandel und die Auswirkungen der Lagerdispositionen auf die Einkaufstätigkeit des Einzelhandels.- C) Die Lagerdispositionen des Textileinzelhandels.- D) Die Lagerplanung in Industriebetrieben in ihren Auswirkungen auf die Auftragseingänge der vorgelagerten Produktionsstufen.- E) Die Lagerdispositionen in der Konfektions- und Textilindustrie.- F) Zusammenfassung.

Produktinformationen

Titel: Die Auswirkungen der Lagerdispositionen des Handels und der Industrie auf den Auftragseingang vorgelagerter Stufen - dargestellt am Beispiel der Textilwirtschaft
Autor:
EAN: 9783663060666
ISBN: 978-3-663-06066-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Management
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 289g
Größe: H244mm x B170mm x T8mm
Jahr: 1966
Auflage: 1966

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen"