Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Finanzpolitik des Deutschen Reiches während der Reichskanzlerschaft Bethmann Hollwegs und die Geld- und Kapitalmarktverhältnisse (1909-1913/14)

  • Kartonierter Einband
  • 511 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
quot;Pecunia est nervus rerum gerendarum". Entsprechend dieser Devise des preussischen Königs Friedrich Wilhelm I. ist es das... Weiterlesen
20%
93.50 CHF 74.80
Sie sparen CHF 18.70
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

quot;Pecunia est nervus rerum gerendarum". Entsprechend dieser Devise des preussischen Königs Friedrich Wilhelm I. ist es das Ziel der vorliegenden Studie, über eine Analyse der Finanz- und Steuerpolitik und der Entwicklung des Geld- und Kapitalmarktes in den Jahren 1909-1913/14 die politische, wirtschaftliche und soziale Verfassung des Deutschen Reiches am Vorabend des Ersten Weltkrieges transparent zu machen.

Klappentext

«Pecunia est nervus rerum gerendarum». Entsprechend dieser Devise des preussischen Königs Friedrich Wilhelm I. ist es das Ziel der vorliegenden Studie, über eine Analyse der Finanz- und Steuerpolitik und der Entwicklung des Geld- und Kapitalmarktes in den Jahren 1909-1913/14 die politische, wirtschaftliche und soziale Verfassung des Deutschen Reiches am Vorabend des Ersten Weltkrieges transparent zu machen.



Inhalt
Aus dem Inhalt: Die ökonomischen, finanzwirtschaftlichen und politischen Verhältnisse beim Amtsantritt Bethmann Hollwegs im Jahr 1909 - Der deutsche Geld- und Kapitalmarkt 1909-1913/14 - Die Erbschaftssteuerfrage als Schlüsselproblem der Reichsinnenpolitik 1909-1911 - Das politische Tauziehen zwischen Reichsmarineamt und und Reichsschatzamt um die Finanzierung der Wehrvorlagen von 1912 - Die Heeresvorlage und die Besitzsteuergesetzgebung des Jahres 1913 - Das politische, ökonomische und soziale Profil des Deutschen Reiches am Vorabend des Ersten Weltkrieges.

Produktinformationen

Titel: Die Finanzpolitik des Deutschen Reiches während der Reichskanzlerschaft Bethmann Hollwegs und die Geld- und Kapitalmarktverhältnisse (1909-1913/14)
Autor:
EAN: 9783820483208
ISBN: 978-3-8204-8320-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 511
Gewicht: 637g
Größe: H208mm x B146mm x T30mm
Jahr: 1986
Untertitel: Deutsch
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"