Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Medienrezeption von Kindern im familialen Kontext

  • Kartonierter Einband
  • 262 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Am Beispiel der Medienrezeption eines vierjährigen Kindes wird die Abhängigkeit kindlicher Medienrezeption von familialen Interakt... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Am Beispiel der Medienrezeption eines vierjährigen Kindes wird die Abhängigkeit kindlicher Medienrezeption von familialen Interaktions- und Kommunikationsbedingungen gezeigt. Der Beobachtungssektor "Medienrezeption in der Familie" wird jedoch nicht unabhängig von ausserfamiliären Einflussfaktoren untersucht, sondern unter Einbezug der Gesellschaftsebene von Rezeption (Medienmarkt und kommerzieller Medienverbund) und den Persönlichkeits- und Entwicklungsbedingten Faktoren von Rezeption (Individualebene) behandelt. Der Verfasser sieht das familiale Lernfeld gleichsam als Vermittlungsebene zwischen der übergeordneten Gesellschaftsebene und der untergeordneten Individualebene.

Klappentext

Am Beispiel der Medienrezeption eines vierjährigen Kindes wird die Abhängigkeit kindlicher Medienrezeption von familialen Interaktions- und Kommunikationsbedingungen gezeigt. Der Beobachtungssektor «Medienrezeption in der Familie» wird jedoch nicht unabhängig von ausserfamiliären Einflussfaktoren untersucht, sondern unter Einbezug der Gesellschaftsebene von Rezeption (Medienmarkt und kommerzieller Medienverbund) und den Persönlichkeits- und Entwicklungsbedingten Faktoren von Rezeption (Individualebene) behandelt. Der Verfasser sieht das familiale Lernfeld gleichsam als Vermittlungsebene zwischen der übergeordneten Gesellschaftsebene und der untergeordneten Individualebene.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Rezeption als parasoziale Interaktion - Rezeption als biographische Erfahrung - Rezeption als Entwicklungsaufgabe - Persönlichkeits- und Entwicklungsbedingte Faktoren von Rezeption - Rezeption im institutionellen Handlungskontext - Medienmarkt und kommerzieller Medienverbund - Erzähldidaktik als literarische Sozialisation im Elementarbereich der Erziehung.

Produktinformationen

Titel: Medienrezeption von Kindern im familialen Kontext
Untertitel: Eine Fallstudie
Autor:
EAN: 9783820496048
ISBN: 978-3-8204-9604-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 262
Gewicht: 341g
Größe: H211mm x B151mm x T16mm
Jahr: 1986
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"