Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sensorische Faktoren beim Verstehen überspezifizierter Objektbenennungen

  • Kartonierter Einband
  • 142 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Ausführlichkeit sprachlicher Äusserungen kommt bei der Beurteilung ihrer Wirkung auf den Hörer eine bedeutsame Rolle zu. In di... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Ausführlichkeit sprachlicher Äusserungen kommt bei der Beurteilung ihrer Wirkung auf den Hörer eine bedeutsame Rolle zu. In dieser Arbeit wird am Beispiel des Verstehens von Objektbenennungen empirisch belegt, dass es einen generellen positiven oder negativen Effekt der Überspezifikation nicht gibt. Vielmehr müssen auch Faktoren der visuellen Wahrnehmung des Hörers in Betracht gezogen werden.

Klappentext

Der Ausführlichkeit sprachlicher Äusserungen kommt bei der Beurteilung ihrer Wirkung auf den Hörer eine bedeutsame Rolle zu. In dieser Arbeit wird am Beispiel des Verstehens von Objektbenennungen empirisch belegt, dass es einen generellen positiven oder negativen Effekt der Überspezifikation nicht gibt. Vielmehr müssen auch Faktoren der visuellen Wahrnehmung des Hörers in Betracht gezogen werden.



Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Sprachliche Redundanz und Überspezifikation - Bisherige Untersuchungen zum Verstehen überspezifizierter Benennungen - Erkennbarkeit von Objekteigenschaften - Ein Modell zur Vorhersage der Wirkung von Überspezifikation.

Produktinformationen

Titel: Sensorische Faktoren beim Verstehen überspezifizierter Objektbenennungen
Autor:
EAN: 9783820494945
ISBN: 978-3-8204-9494-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Grundlagen
Anzahl Seiten: 142
Gewicht: 207g
Größe: H209mm x B146mm x T12mm
Jahr: 1986
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"