Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Allgemeine Pathologie

  • Kartonierter Einband
  • 296 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
So macht Pathologie Spaß! Leicht wie ein Kinderspiel, einfallsreich illustriert wie ein Comic, spannend wie ein Krimi - der Einsti... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

So macht Pathologie Spaß! Leicht wie ein Kinderspiel, einfallsreich illustriert wie ein Comic, spannend wie ein Krimi - der Einstieg in die Allgemeine Pathologie war noch nie so einfach wie mit diesem Lehrbuch. Der leicht verständliche, didaktisch aufbereitete Text wird durch die Fülle von fast 500 Abbildungen und Verlaufsdiagrammen ergänzt. Mit klarem Blick für das Wesentliche beleuchtet der Zeichner die wichtigsten Fakten und Zusammenhänge. Der Leser/Betrachter begreift sofort, worauf es ankommt und prägt sich das Gelernte mit Leichtigkeit ein. Egal, ob Sie eine Einführung in das Fach suchen, in den Vorlesungen erworbenes Wissen festigen wollen oder sich auf das erste Staatsexamen vorbereiten müssen, mit diesem Bilderlehrbuch sind Sie gut beraten.

Klappentext

So macht Pathologie Spaß! Leicht wie ein Kinderspiel, einfallsreich illustriert wie ein Comic, spannend wie ein Krimi - der Einstieg in die Allgemeine Pathologie war noch nie so einfach wie mit diesem Lehrbuch. Der leicht verständliche, didaktisch aufbereitete Text wird durch die Fülle von fast 500 Abbildungen und Verlaufsdiagrammen ergänzt. Mit klarem Blick für das Wesentliche beleuchtet der Zeichner die wichtigsten Fakten und Zusammenhänge. Der Leser/Betrachter begreift sofort, worauf es ankommt und prägt sich das Gelernte mit Leichtigkeit ein. Egal, ob Sie eine Einführung in das Fach suchen, in den Vorlesungen erworbenes Wissen festigen wollen oder sich auf das erste Staatsexamen vorbereiten müssen, mit diesem Bilderlehrbuch sind Sie gut beraten.



Inhalt
1 Einführung.- 1.1 Alter und Krankheit.- 1.2 Krankheitsursachen.- 1.2.1 Genetisch bedingte Krankheiten.- 1.2.2 Erworbene Erkrankungen.- 1.3 Untersuchung von Krankheiten.- 2 Untersuchungsmethoden in der Pathologie.- 2.1 Pathologische Anatomie.- 2.2 Histologie.- 2.3 Zytologie.- 2.4 Elektronenmikroskopie.- 2.5 Immunhistologie.- 2.6 Molekularpathologie.- 3 Zell- und Gewebeschäden.- 3.1 Zellschäden.- 3.2 Nekrose.- 3.2.1 Koagulationsnekrose.- 3.2.2 Kolliquationsnekrose.- 3.2.3 Gangrän.- 3.2.4 Verkäsung.- 3.2.5 Apoptose.- 3.3 Trübe Schwellung.- 3.4 Verfettung.- 3.5 Atrophie.- 3.6 Degeneration.- 3.7 Amyloidose.- 3.8 Verkalkung.- 3.8.1 Dystrophe Verkalkung.- 3.8.2 Metastatische Verkalkung.- 3.9 Endogene Pigmente.- 3.9.1 Melanin.- 3.9.2 Lipofuszin.- 3.9.3 Pigmente aus Hämoglobin und seinen Abbauprodukten.- 3.10 Exogene Pigmente.- 3.11 Angeborene Stoffwechselkrankheiten.- 3.11.1 Störungen des Kohlenhydratstoffwechsels.- 3.11.2 Störungen des Fettstoffwechsels.- 4 Entzündungen.- 4.1 Akute Entzündung.- 4.1.1 Symptomatik.- 4.1.2 Chemische Mediatoren.- 4.1.3 Phagozytose.- 4.1.4 Folgen der akuten Entzündung.- 4.2 Chronische Entzündung.- 4.3 Besondere Entzündungsformen.- 4.3.1 Katarrhalische Entzündung.- 4.3.2 Pseudomembranöse Entzündung.- 4.3.3 Exsudative Entzündung.- 4.4 Ulkus.- 4.5 Entzündungen bei anatomischen Anomalien.- 5 Infektionen.- 5.1 Allgemeine Aspekte.- 5.1.1 Eintrittspforten.- 5.1.2 Faktoren, die eine Infektion beeinflussen.- 5.1.3 Abwehrmechanismen des Körpers.- 5.1.4 Faktoren, die die Körperabwehr beeinträchtigen.- 5.1.5 Krankheitsentstehung.- 5.2 Akute bakterielle Infektion.- 5.2.1 Pyogene Bakterien.- 5.2.2 Gramnegative intrazelluläre Diplokokken.- 5.2.3 Gramnegative Bazillen.- 5.2.4 Tetanus.- 5.3 Gangrän.- 5.4 Granulomatöse Entzündungen.- 5.4.1 Tuberkulose.- 5.4.2 Syphilis (Lues).- 5.4.3 Lepra.- 5.5 Aktinomykose.- 5.6 Virusinfektionen.- 5.7 Opportunistische Infektionen.- 5.8 Allgemeine Veränderungen bei Infektionen.- 5.9 Entzündungszellen.- 5.9.1 Polymorphkernige neutrophile Leukozyten (neutrophile Granulozyten).- 5.9.2 Lymphozyten.- 5.9.3 Eosinophile Granulozyten.- 5.9.4 Monozyten.- 5.9.5 Mastzellen und basophile Granulozyten.- 6 Reparationsvorgänge.- 6.1 Wundheilung.- 6.1.1 Primäre Wundheilung.- 6.1.2 Sekundäre Wundheilung.- 6.1.3 Komplikationen im Wundheilungsprozeß.- 6.2 Fibrose.- 6.3 Regeneration.- 6.4 Besondere Formen der Reparationsvorgänge.- 6.4.1 Schleimhautoberflächen.- 6.4.2 Parenchymatöse Organe.- 6.4.3 Muskulatur.- 6.4.4 Nervengewebe.- 6.4.5 Knochen.- 7 Immunologie.- 7.1 Antigene.- 7.2 Antikörper (Immunglobuline).- 7.3 Zusammenwirken von Antigen und Antikörper (Immunkomplexbildung).- 7.4 Das Komplementsystem.- 7.5 Die Zellen der Immunantwort.- 7.6 Die Immunantwort.- 7.7 Toleranz.- 7.8 Immunpathologie.- 7.8.1 Überempfindlichkeitsreaktionen (Hypersensitivitätsreaktionen).- 7.8.2 Immundefektsyndrome.- 7.8.3 Autoimmun-Krankheiten.- 7.9 Angewandte Immunologie.- 7.9.1 Immunhistologische Färbemethoden.- 7.9.2 Prophylaxe und Behandlung von Infektionen.- 7.9.3 Diagnose bestimmter Krankheiten.- 8 Kreislaufstörungen.- 8.1 Thrombose.- 8.1.1 Mechanismen der Thrombusentstehung.- 8.1.2 Thrombusarten.- 8.1.3 Thrombenlokalisation.- 8.1.4 Schicksal von Thromben.- 8.2 Embolie.- 8.3 Arterieller Verschluß.- 8.3.1 Infarkt.- 8.3.2 Langsam fortschreitende arterielle Durchblutungsminderung.- 8.4 Verschluß venöser Gefäße.- 8.4.1 Akuter Venenverschluß.- 8.4.2 Chronische venöse Blutstauung.- 8.5 Flüssigkeitshaushalt.- 8.5.1 Normale Zirkulation der Körperflüssigkeit.- 8.5.2 Störungen des Flüssigkeitshaushaltes: Odem.- 8.6 Schock.- 8.6.1 Ursachen.- 8.6.2 Allgemeine Auswirkungen.- 8.6.3 Schockauswirkungen auf einzelne Organe.- 8.6.4 Schockformen.- 8.6.5 Möglicher Ausgang eines Schocks.- 9 Neoplasien.- 9.1 Nicht-neoplastische Proliferationen.- 9.2 Neoplastische Proliferation.- 9.2.1 Klassische Kennzeichen einer Neoplasie.- 9.2.2 Tumoreinteilung.- 9.3 Benigne Neoplasien.- 9.3.1 Benigne mesenchymale Tumoren.- 9.3.2 Benigne epitheliale Tumoren.- 9.4 Maligne Tumoren.- 9.4.1 Maligne epitheliale Tumoren.- 9.4.2 Malignes Melanom.- 9.4.3 Maligne mesenchymale Tumoren.- 9.5 Mischtumoren.- 9.5.1 Teratom.- 9.6 Hamartome.- 9.6.1 Hämangiome.- 9.6.2 Nävuszellnävi.- 9.7 Kanzerogenese.- 9.7.1 Kanzerogene.- 9.7.2 Onkogene.- 9.7.3 Weitere Faktoren, die bei der Karzinogenese eine Rolle spielen.

Produktinformationen

Titel: Allgemeine Pathologie
Untertitel: Ein Bilderlehrbuch
Autor:
Überarbeitet von:
Übersetzer:
EAN: 9783540509462
ISBN: 978-3-540-50946-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Ganzheitsmedizin
Anzahl Seiten: 296
Gewicht: 515g
Größe: H244mm x B170mm x T16mm
Jahr: 1991
Auflage: 1991

Weitere Produkte aus der Reihe "Springer-Lehrbuch"