Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Klondike

  • Kartonierter Einband
  • 384 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wie ein Lauffeuer verbreitete sich 1897 die Nachricht von den ungeheuren Goldfunden am Klondike River. Zack war 14, als er sich mi... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wie ein Lauffeuer verbreitete sich 1897 die Nachricht von den ungeheuren Goldfunden am Klondike River. Zack war 14, als er sich mit seiner Mutter Lou auf den gefährlichen Weg in den Norden Kanadas machte. Mit 114 Jahren lebt er noch immer am Klondike in dem Haus, unter dessen Dielenboden er damals Lou begraben hat, und erzählt vom Goldrausch, von Schießereien, verrückten Goldgräbern, geklauten Zimtwecken, falscher Freundschaft und wahrer Liebe.

»Ein plastisches Bild jener Zeit, das nicht nur die Atmosphäre des Goldrausches widerspiegelt, sondern auch die Lebensbedingungen der Menschen glaubhaft darstellt.«

Vorwort
»Robert Kroetsch erweist sich als der legitime Nachfahre Jack Londons.« literaturkritik.de

Autorentext
Robert Kroetsch, geboren 1927 in Alberta, zählt zu den angesehensten Schriftstellern der kanadischen Gegenwartsliteratur. Neben Gedichten und Erzählungen hat er mehrere Romane veröffentlicht sowie zahlreiche wissenschaftliche und essayistische Schriften publiziert. Für seinen Roman The Studhorse Man erhielt den renommierten Governor General's Award, 2004 wurde ihm der Order of Canada verliehen. Robert Kroetsch starb 2011.

Martina Tichy, geboren 1958, studierte Germanistik und Amerikanistik und übersetzt u. a. Werke von F. Scott Fitzgerald, Amitav Ghosh, Niall Williams, Robert Kroetsch, Ben MacIntyre, Peter Robb und Siddharth Shanghvi.

Klappentext

Wie ein Lauffeuer verbreitet sich 1897 die Nachricht von den ungeheuren Goldfunden am Klondike River. Tausende verkaufen Hab und Gut, um die gefahrvolle Reise nach Norden zu wagen. Auch der vierzehnjährige Zack und seine Mutter Lou schlagen sich nach Alaska durch, zunächst als blinde Passagiere, später tun sie sich zusammen mit Ben, der statt einer Goldgräberausrüstung genug Whiskey durch die Tundra schleppt, um halb Klondike aufzukaufen - denn Whiskey wird in den Saloons mit Gold aufgewogen. Während sich zwischen der respektlosen, praktisch veranlagten Lou und dem ritterlichen Ben ein Verhältnis anbahnt, bleibt Zack sich selbst überlassen. Auf der Reise trotzen sie Schnee, Eis und wilden Flüssen , wüsten Schießereien, Menschen, die die Gier nach Gold in Bestien verwandelt hat. Doch erst in Dawson City begegnen sie der größten Gefahr von allen: Dangerous Dan, dem unangefochtenen König der Saloons. »Kroetschs Roman glänzt wie ein Nugget im subarktischen Strom.« January Magazine »Kroetsch verleiht seinem Anti-Helden einen sympathisch-ironischen Erzählstil, nichts beschönigend, nichts übertreibend, einfühlsam, ohne larmoyant zu sein.« Darmstädter Echo »Ein plastisches Bild jener Zeit, das nicht nur die Atmosphäre des Goldrausches widerspiegelt, sondern auch die Lebensbedingungen der Menschen glaubhaft darstellt.« Dresdner Neueste Nachrichten »Robert Kroetsch erweist sich als der legitime Nachfahre Jack Londons.« Heribert Hoven, literaturkritik.de, Marburg

Produktinformationen

Titel: Klondike
Untertitel: Die Ballade von Lou und Dangerous Dan McGrew. Roman
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783293203174
ISBN: 978-3-293-20317-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Unionsverlag
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 384
Gewicht: 329g
Größe: H191mm x B125mm x T24mm
Jahr: 2005
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Unionsverlag Taschenbücher"