Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen ab 18.1. Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Die Filialen Lenzburg und Aarau sind bereits seit 20.12.2020 geschlossen. Weitere Informationen zu den Filialabholungen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Risikomanagement-Beratung für Derivate

  • Kartonierter Einband
  • 296 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dissertation Universität Marburg 1998Die Autorin zeigt Wege zu einer Risikomanagement-Beratung auf und entwickelt ein Modell zur Q... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Dissertation Universität Marburg 1998

Die Autorin zeigt Wege zu einer Risikomanagement-Beratung auf und entwickelt ein Modell zur Quantifizierung des Bonitätsrisikos, das alle wesentlichen Einflussfaktoren einbezieht.

Autorentext

Dr. Ulrike Heuser-Greipl promovierte am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre der Banken an der Philipps-Universität Marburg. Sie ist als Leiterin des Büros des Aufsichtsratsvorsitzenden bei der Dresdner Bank tätig.



Inhalt

Risikopolitische Einschätzung von Derivaten und ihre Bedeutung für die Implementierung eines Risikomanagements - Risikomanagement-Beratung als Ansatz zur Komplettierung der Produktpalette einer Universalbank - Aufbau einer derivatspezifischen Beratung - Beratungsinhalte für qualitative Risikokriterien - Prozessablauf und Inhalte der quantitativen Beratung

Produktinformationen

Titel: Risikomanagement-Beratung für Derivate
Untertitel: Ein Modellansatz zur Quantifizierung des Bonitätsrisikos
Schöpfer:
EAN: 9783824404476
ISBN: 978-3-8244-0447-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Deutscher Universitätsverlag
Genre: Branchen
Anzahl Seiten: 296
Gewicht: 386g
Größe: H210mm x B148mm x T16mm
Jahr: 1999
Auflage: 1999

Weitere Produkte aus der Reihe "DUV Wirtschaftswissenschaft"