Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Werthers Leiden

  • Kartonierter Einband
  • 244 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Versucht wird zunächst, aus den Widersprüchen individueller Erfahrung der im Schosse der Feudalgesellschaft sich entwickelnden bür... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Versucht wird zunächst, aus den Widersprüchen individueller Erfahrung der im Schosse der Feudalgesellschaft sich entwickelnden bürgerlichen Verkehrsformen die eigentümliche Form des Protests gegen die entfremdeten Verhältnisse abzuleiten, die im Begriff der Innerlichkeit abstrakt gefasst ist und deren zentrale Bestimmungen die Empfindsamkeit und die Idealisierung der Natur und der Liebe sind. Die Untersuchung des Werther-Romans erweist diesen als den gestalteten Ausdruck des "unglücklichen Bewusstseins" (Hegel), wobei die bestimmte Form dieser (künstlerischen) Gestaltung das selbstbereitete Schicksal des wortreichen Helden wortlos kommentiert.

Klappentext

Versucht wird zunächst, aus den Widersprüchen individueller Erfahrung der im Schosse der Feudalgesellschaft sich entwickelnden bürgerlichen Verkehrsformen die eigentümliche Form des Protests gegen die entfremdeten Verhältnisse abzuleiten, die im Begriff der Innerlichkeit abstrakt gefasst ist und deren zentrale Bestimmungen die Empfindsamkeit und die Idealisierung der Natur und der Liebe sind. Die Untersuchung des Werther-Romans erweist diesen als den gestalteten Ausdruck des «unglücklichen Bewusstseins» (Hegel), wobei die bestimmte Form dieser (künstlerischen) Gestaltung das selbstbereitete Schicksal des wortreichen Helden wortlos kommentiert.



Inhalt
Aus dem Inhalt: U.a. Der Ursprung der bürgerlichen Vernunft in der Entzweiung - Leidendes Sich-Fühlen - Erfindung der schönen Natur - Werthers Verhältnis zur Natur - Werthers Verhältnis zur Gesellschaft - Werthers Verhältnis zu sich selbst - Scheitern des gegenbürgerlichen Lebensentwurfs - Selbstreflexion des Romans - Romantische Thematik.

Produktinformationen

Titel: Werthers Leiden
Untertitel: Die ästhetische Rebellion der Innerlichkeit
Autor:
EAN: 9783820462302
ISBN: 978-3-8204-6230-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 244
Gewicht: 318g
Größe: H208mm x B146mm x T17mm
Jahr: 1981
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"