Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rationalisierungsreserven im deutschen Gesundheitswesen

  • Kartonierter Einband
  • 392 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Sammelband enthält die erweiterten Referate eines interdisziplinären Workshops über Rationalisierungsreserven im deutschen Ges... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Sammelband enthält die erweiterten Referate eines interdisziplinären Workshops über Rationalisierungsreserven im deutschen Gesundheitswesen, insbesondere in dem Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Das Themenspektrum umfasst Effizienzpotentiale im stationären Bereich, Praxisnetze und integrierte Versorgungsformen als innovative Suchprozesse, hausärztliche Versorgung als Ansatz zur Kostensenkung im Gesundheitswesen und die zukünftige Arznei- und Hilfsmittelversorgung. Der Teilnehmerkreis setzte sich aus Vertretern der Ärzteschaft, Krankenkassen und -versicherungen, der pharmazeutischen Industrie, der Wissenschaft, der ministerialen Bürokratie und der Politik zusammen.

Autorentext

Die Beiträger: Manfred Albring, Günter Danner, Gerhard Schulte, Susanne Renzewitz, Peter Schwoerer, Georg Baum, Hans-Dieter Koring, Stephan Achner, Ulrich Heine, Hans Günter Verhees, Rainer Hess, Roland Sing, Frank Bausch, Helmut Klemm, Joachim Manz, Christoph Straub, Jürgen Bausch, Wolfgang Pföhler, Norbert Klusen, Christina Tophoven, Helmut Laschet, Christian Dierks, Klaus-Dieter Kossow, Winfried Schorre, Alois Beerli, Markus Schneider, Günter Dibbern, Helmut E. Schmidt, Manfred Richter-Reichhelm, Karl-Heinz Schönbach,Wolfgang Brech, Alexander P. F. Ehlers, Gerd Glaeske, Frank Münnich, Peter Oberender, Hans-Günter Friese, Wolfgang Schmeinck, Dieter Cassel, Günter Neubauer, Joachim M. Schmitt, Rolf Stuppardt, Eberhard Wille.
Die Herausgeber: Eberhard Wille ist Professor für Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaft an der Universität Mannheim. Er ist u.a. Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sowie des Sachverständigenrates für die Konzentrierte Aktion im Gesundheitswesen.
Manfred Albring ist Leiter der Abteilung Gesundheitswesen bei der Schering Deutschland GmbH. Er ist u.a. Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für dermatologische Forschung, der Deutschen Pharmakologischen Gesellschaft und des Kuratoriums der Deutschen Herzstiftung.



Klappentext

Der Sammelband enthält die erweiterten Referate eines interdisziplinären Workshops über Rationalisierungsreserven im deutschen Gesundheitswesen, insbesondere in dem Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Das Themenspektrum umfasst Effizienzpotentiale im stationären Bereich, Praxisnetze und integrierte Versorgungsformen als innovative Suchprozesse, hausärztliche Versorgung als Ansatz zur Kostensenkung im Gesundheitswesen und die zukünftige Arznei- und Hilfsmittelversorgung. Der Teilnehmerkreis setzte sich aus Vertretern der Ärzteschaft, Krankenkassen und -versicherungen, der pharmazeutischen Industrie, der Wissenschaft, der ministerialen Bürokratie und der Politik zusammen.

Produktinformationen

Titel: Rationalisierungsreserven im deutschen Gesundheitswesen
Editor:
EAN: 9783631367575
ISBN: 978-3-631-36757-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 392
Gewicht: 504g
Größe: H208mm x B151mm x T21mm
Jahr: 2000
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Allokation im marktwirtschaftlichen System"