Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Psychologie in der Politikberatung

  • Kartonierter Einband
  • 336 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Studie versucht, einige Facetten des komplexen Themas "Psychologie in der Politikberatung" theoretisch u... Weiterlesen
20%
93.00 CHF 74.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Die vorliegende Studie versucht, einige Facetten des komplexen Themas "Psychologie in der Politikberatung" theoretisch und empirisch zu erhellen. Es wird aus der Perspektive dieses Themas die Situation gegenwärtiger Psychologie kritisch reflektiert. Die Erwartungen einiger hochrangiger Politiker und Politikmanager an die Psychologie werden in Interviews erkundet. Einige forschungsmethodische Implikate dieser Interviews werden ausführlich erörtert. Dabei ergeben sich auch innovative Vorschläge für die psychologische Methodologie schlechthin. Schließlich wird in einer - sequentialstatistisch ausgewerteten - Umfrage überprüft, ob die Befürchtung von Politikern berechtigt ist, eine persönliche Beratung durch Psychologen schade, sofern öffentlich bekannt, ihrem Image und damit ihren Wahlchancen.

Klappentext

Die vorliegende Studie versucht, einige Facetten des komplexen Themas «Psychologie in der Politikberatung» theoretisch und empirisch zu erhellen. Es wird aus der Perspektive dieses Themas die Situation gegenwärtiger Psychologie kritisch reflektiert. Die Erwartungen einiger hochrangiger Politiker und Politikmanager an die Psychologie werden in Interviews erkundet. Einige forschungsmethodische Implikate dieser Interviews werden ausführlich erörtert. Dabei ergeben sich auch innovative Vorschläge für die psychologische Methodologie schlechthin. Schließlich wird in einer - sequentialstatistisch ausgewerteten - Umfrage überprüft, ob die Befürchtung von Politikern berechtigt ist, eine persönliche Beratung durch Psychologen schade, sofern öffentlich bekannt, ihrem Image und damit ihren Wahlchancen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Psychologie in der Politikberatung aus der Sicht von Politikern und Wählern - Interferenzstatistik aus der Sicht psychologischer Politikberatung.

Produktinformationen

Titel: Psychologie in der Politikberatung
Untertitel: Erhebungen zur Sicht von Politikern und Wählern- Überlegungen zur Theorie und Forschungsmethodik
Autor:
EAN: 9783631404157
ISBN: 978-3-631-40415-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Theoretische Psychologie
Anzahl Seiten: 336
Gewicht: 448g
Größe: H211mm x B151mm x T21mm
Jahr: 1988
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"