Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Zur Psychophysiologie beim Autogenen Training von Kindern und Jugendlichen

  • Kartonierter Einband
  • 532 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Autogene Training (AT) findet im Kindes- und Jugendalter als psychohygienisches bzw. psychotherapeutisches Entspannungsverfahr... Weiterlesen
20%
105.00 CHF 84.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Das Autogene Training (AT) findet im Kindes- und Jugendalter als psychohygienisches bzw. psychotherapeutisches Entspannungsverfahren mannigfache Anwendung. Erreichen AT-erfahrene Patienten dieses Alters physiologische Entspannungsreaktionen? Können sie diese auch in unerwarteten Belastungssituationen herbeiführen? Unterscheiden sich ihre Reaktionen in Intensität und "Muster" von denen untrainierter Probanden? Finden sich Persönlichkeitsparameter oder Erkrankungsmerkmale, die physiologische bzw. klinische Effekte der Methode begünstigen? Gibt es Langzeitwirkungen? Der vorliegende Beitrag geht diesen Fragestellungen in einem multisituationalen Kontrollgruppendesign nach, mit polygraphischer Erfassung von peripherphysiologischen und EEG-Variablen sowie uni- und multivariater Statistik. Die Ergebnisse sind u.a. relevant für die Psychophysiologie von Entspannungsbedingungen, aber auch für den klinischen Einsatz von Entspannungsverfahren.

Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Vergleichende Literatursichtung zur Psychophysiologie verschiedener Entspannungsverfahren - Autogenes Training bei Patienten im Kindes- und Jugendalter - Kontrollgruppendesign - Potentielle Prädiktoren für klinische bzw. physiologische Effekte des Autogenen Trainings - Psychophysiologische Reaktionen und «Muster» in Ruhe, Entspannung/Autogenem Training und Stress - Uni- und multivariate statistische Analysen.

Produktinformationen

Titel: Zur Psychophysiologie beim Autogenen Training von Kindern und Jugendlichen
Untertitel: Habilitationsschrift
Autor:
EAN: 9783631404737
ISBN: 978-3-631-40473-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Grundlagen
Anzahl Seiten: 532
Gewicht: 663g
Größe: H211mm x B151mm x T33mm
Jahr: 1988
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"