Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen ab 18.1. Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Die Filialen Lenzburg und Aarau sind bereits seit 20.12.2020 geschlossen. Weitere Informationen zu den Filialabholungen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Zum Erzählwerk des Shanghaier Modernisten Shi Zhecun (geb. 1905)

  • Kartonierter Einband
  • 246 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Arbeit widmet sich den zu Unrecht bisher kaum beachteten psychologischen Erzählungen des Shanghaier Modernisten Shi Zhecun a... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Diese Arbeit widmet sich den zu Unrecht bisher kaum beachteten psychologischen Erzählungen des Shanghaier Modernisten Shi Zhecun aus den zwanziger und dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts. Das hauptsächliche Anliegen der Untersuchung ist komparatistischer Natur. Als Ausgangspunkt dient die in den wenigen Texten der Sekundärliteratur vorgeschlagene Etikettierung der Erzählungen Shi Zhecuns als "Psychoanalyse-Literatur". Nach einer kritischen Hinterfragung dieses Etiketts und anhand einer Gegenüberstellung erzählender Schriften Arthur Schnitzlers mit Texten Shi Zhecuns wird gezeigt, warum chinesische psychologische Erzählliteratur notwendigerweise ein "sinisiertes" Antlitz aufweist. Die Arbeit schließt mit einer kritischen Würdigung, bei der die besondere Stellung der Erzählungen Shi Zhecuns in der modernen chinesischen Literatur zur Sprache kommt.

Autorentext
Der Autor: Ralf John, geboren 1961 in Mannheim, studierte Sinologie, Vergleichende Religionswissenschaft und Orientalische Kunstgeschichte an der Universität Bonn. 1989 Studienaufenthalt am Spracheninstitut Peking, 1992 Magister Artium. 1993-95 Forschungsaufenthalt auf Taiwan. Tätigkeiten als Lehrbeauftragter, Übersetzer, Dolmetscher und Begleiter chinesischer Gäste. Veröffentlichungen zur modernen chinesischen Literatur. 1999 Promotion am Sinologischen Seminar der Universität Bonn.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Shi Zhecun: Grundzüge seiner Erzählkunst - Heranführung an die Verwendung des Begriffes «Literarische Psychologie» bei der Analyse von Werken Arthur Schnitzlers und Shi Zhecuns, auch unter Bezugnahme auf das geistig-kulturelle Klima in der Wiener Moderne sowie im Shanghai der dreißiger Jahre - «Literarische Psychologie» im Original und in «sinisierter» Version. Gegenüberstellung ausgesuchter Erzähltexte von Arthur Schnitzler und Shi Zhecun - Folgerungen aus der Gegenüberstellung und Abschließendes zum Eigenwert bzw. Standort der Erzählungen Shi Zhecuns.

Produktinformationen

Titel: Zum Erzählwerk des Shanghaier Modernisten Shi Zhecun (geb. 1905)
Untertitel: Komparatistische Untersuchungen und kritische Würdigung einer sinisierten 'Literarischen Psychologie'
Autor:
EAN: 9783631372623
ISBN: 978-3-631-37262-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 246
Gewicht: 356g
Größe: H208mm x B146mm x T20mm
Jahr: 2000
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"