Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Landschaftszonen der Erde entdecken

  • Geheftet
  • 48 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Das Lehrplanthema kompakt aufbereitet in einem Heft. Fundierte Hintergrundinfos und abwechslungsreiche Aufgaben rund um Mensch und... Weiterlesen
20%
21.00 CHF 16.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Lehrplanthema kompakt aufbereitet in einem Heft. Fundierte Hintergrundinfos und abwechslungsreiche Aufgaben rund um Mensch und Umwelt in Arktis und Antarktis. Kopierfertige Arbeitsblätter mit Lösungen zum schnellen Einsatz im Unterricht Inklusive farbigem Bildmaterial im Download

Unterrichtsmaterial für Lehrer der Sekundarstufe an Hauptschule, Realschule, Gesamtschule und Gymnasium, Fächer: Erdkunde, Geografie/Geographie, Gesellschaftslehre, Klasse 7-10 +++ Arktis und Antarktis sind den Jugendlichen sicher ein Begriff, doch können sie sich kaum etwas Konkretes unter dieser Klimazone vorstellen. Begeben Sie sich also mit Ihren Schülern auf Entdeckungsreise zu den Polarregionen: Dank fertiger Kopiervorlagen mit Infotexten, aktuellen Beispielen und handlungsorientierten Aufgaben können Sie den Lernstoff mit diesem Themenheft abwechslungsreich und spannend verpacken. Die Themenvielfalt der Arbeitsblätter reicht dabei von den naturräumlichen Gegebenheiten in der kalten Zone über das Leben im Eis, die Entdeckungsreisen der Polarforscher oder den Konflikt der Inuit zwischen Tradition und Moderne bis hin zu Auswirkungen des Klimawandels auf die polare Zone und geopolitischen Interessen, wie zum Beispiel die Frage "Wem gehört die Arktis?". Genaue Angaben zu Lehrplanbezügen und Zielkompetenzen jeder Kopiervorlage ermöglichen es Ihnen, das Material sowohl ergänzend als auch alternativ zum Lehrwerk einzusetzen. Am Ende des Hefts finden Sie einen umfassenden Lösungsteil, zudem gibt es farbiges Bildmaterial zum Download, das für noch mehr Anschaulichkeit sorgt. So erhalten Ihre Schüler endlich ein klares Bild von Mensch und Umwelt an den kältesten Orten der Erde.

Autorentext
Rainer Lehmann ist Professor für Empirische Bildungsforschung und Methodenlehre an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er ist stellvertretender Projektleiter von TEDS-M und gehört zum"MT21"-Fachbeirat

Klappentext

Unterrichtsmaterial für Lehrer der Sekundarstufe an Hauptschule, Realschule, Gesamtschule und Gymnasium, Fächer: Erdkunde, Geografie/Geographie, Gesellschaftslehre, Klasse 710 +++ Arktis und Antarktis sind den Jugendlichen sicher ein Begriff, doch können sie sich kaum etwas Konkretes unter dieser Klimazone vorstellen. Begeben Sie sich also mit Ihren Schülern auf Entdeckungsreise zu den Polarregionen: Dank fertiger Kopiervorlagen mit Infotexten, aktuellen Beispielen und handlungsorientierten Aufgaben können Sie den Lernstoff mit diesem Themenheft abwechslungsreich und spannend verpacken. Die Themenvielfalt der Arbeitsblätter reicht dabei von den naturräumlichen Gegebenheiten in der kalten Zone über das Leben im Eis, die Entdeckungsreisen der Polarforscher oder den Konflikt der Inuit zwischen Tradition und Moderne bis hin zu Auswirkungen des Klimawandels auf die polare Zone und geopolitischen Interessen, wie zum Beispiel die Frage "Wem gehört die Arktis?". Genaue Angaben zu Lehrplanbezügen und Zielkompetenzen jeder Kopiervorlage ermöglichen es Ihnen, das Material sowohl ergänzend als auch alternativ zum Lehrwerk einzusetzen. Am Ende des Hefts finden Sie einen umfassenden Lösungsteil, zudem gibt es farbiges Bildmaterial zum Download, das für noch mehr Anschaulichkeit sorgt. So erhalten Ihre Schüler endlich ein klares Bild von Mensch und Umwelt an den kältesten Orten der Erde.

Produktinformationen

Titel: Landschaftszonen der Erde entdecken
Untertitel: Polargebiete
Autor:
EAN: 9783834624031
ISBN: 978-3-8346-2403-1
Format: Geheftet
Herausgeber: An der Ruhr
Genre: Sekundarstufe I & II
Anzahl Seiten: 48
Gewicht: 200g
Größe: H301mm x B212mm x T6mm
Jahr: 2013
Auflage: 1., Aufl.