Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die theoretischen Konzeptionen des Sozialen von Max Weber und Niklas Luhmann im Vergleich

  • Kartonierter Einband
  • 356 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Vielzahl an theoretischen Konzeptionen in den Sozialwissenschaften in ihren Verhältnissen zueinander in adäquater Weise einsch... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Vielzahl an theoretischen Konzeptionen in den Sozialwissenschaften in ihren Verhältnissen zueinander in adäquater Weise einschätzen zu können, bereitet nach wie vor große Schwierigkeiten. In dieser Arbeit wird ein Vergleichsansatz vorgestellt, der ein methodisch-distanziertes Vergleichen ermöglichen soll. Zur Erprobung dieses Ansatzes werden soziologische Grundlagenkonzepte von Max Weber und von Niklas Luhmann verglichen. Vor allem im Ausgang von den Konzepten "soziale Beziehungen / gegenseitiges soziales Handeln" (Weber) und "soziales System / Kommunikation "Luhmann) werden die Begriffe beider relationiert. Die Arbeit gelangt zu dem Ergebnis, daß hinsichtlich Webers Konzeption Ergänzungs- und Erweiterungsbedarf besteht, während die von Luhmann vor allem in den Grundlagen zu korrigieren ist.

Autorentext

Rainer Greshoff ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität-GH Paderborn



Inhalt

Einleitende Überlegungen - Verschiedene Weisen des Umgangs mit Vielfalt - Probleme und Chancen des Theorienvergleichs - Methodische Überlegungen zum Theorienvergleich - Warum und in welcher Perspektive ein Vergleich von Max Weber und Niklas Luhmann? - Luhmanns Einschätzung der Konzeption von Max Weber - "Theorie" und "Begriff" bei Max Weber und Niklas Luhmann - Anmerkungen zu Teil I - Luhmanns Theorie selbstreferentiell-autopoietischer Systeme - Luhmanns Konzeption des Sozialen - Anmerkungen zu Teil II - Webers Konzeption des Sozialen - Überlegungen zu Begriffsverhältnissen bei Weber - Anmerkungen zu Teil III - Erster Ausgangspunkt für die Relationierung Weberscher und Luhmannscher Konzepte - Zurück zu Konzepten von Niklas Luhmann: Doppelte Kontingenz und Sinnsystem - Kommunikation und (soziales) Handeln als Alternativen? - Neuer Ausgangspunkt für die Relationierung Weberscher und Luhmannscher Konzepte - Umfassen soziale Beziehungen immer Kommunikation? - Noch einmal zu Konzepten von Luhmann: Doppelte Kontingenz, Interpenetration und strukturelle Kopplung - Anmerkungen zu Teil IV - Die Sozialitätskonzeptionen von Weber und Luhmann im Vergleich - Beurteilung der Vergleichsergebnisse - Umgang mit Vielfalt bei Weber und Luhmann: was ist von ihnen zu erwarten? - Schlußbemerkungen - Anmerkungen zu Teil V

Produktinformationen

Titel: Die theoretischen Konzeptionen des Sozialen von Max Weber und Niklas Luhmann im Vergleich
Untertitel: Diss.
Autor:
EAN: 9783531134529
ISBN: 978-3-531-13452-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 356
Gewicht: 461g
Größe: H210mm x B148mm x T19mm
Jahr: 1999
Auflage: 1999

Weitere Produkte aus der Reihe "Studien zur Sozialwissenschaft"