Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Emotionales Interaktionsdesign

  • Fester Einband
  • 253 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Multitouch-Interfaces und instrumentengestützte Eingabetechniken bestimmen inzwischen den Umgang mit digitalen Geräten. Interaktio... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Multitouch-Interfaces und instrumentengestützte Eingabetechniken bestimmen inzwischen den Umgang mit digitalen Geräten. Interaktion zwischen Mensch und Technik wird in dem Buch als ein Wechselspiel von Gesten und Mimik betrachtet - auch seitens des Systems. Der Autor hat Sequenz- und Interaktionsdiagramme entwickelt, anhand derer Designer und Entwickler lernen können, wie sich Gesten von den funktionalen Anforderungen her definieren und mit einem stimmigen Systemfeedback koppeln lassen, um ein positives Nutzererlebnis zu schaffen.

Autorentext

Der Interaktionsdesigner Rainer Dorau ist spezialisiert auf Bedienkonzepte für interaktive Anwendungen und die ansprechende Gestaltung ihrer User-Interfaces. Er betrachtet sich als Anwalt des Users und entwickelt Interfaces für Consumer-Produkte und für medizinische und industrielle Anwendungen, bei denen User Experience, Ergonomie und Sicherheit im Vordergrund stehen.



Klappentext

Eine gelungene Interaktion zwischen Mensch und Technik ist das Ergebnis eines perfekt abgestimmten Wechselspiels von Gesten des Bedieners und Rückmeldungen des Systems dessen Mimik. Heute prägen die Multitouch-Interfaces der Smartphones oder Tablett-PCs und die gerätegestützte Eingabe à la Wii-Controller ganz entscheidend den Umgang mit technischen Systemen, auch in Consumer-fremden Bereichen wie der Industrie. Die systematische Gegenüberstellung unterschiedlichster Multitouch-Gesten und gerätegestützter Eingabemethoden untersucht deren Eignung für bestimmte Anwendungen und gibt dem Leser wertvolle Anregungen für eigene Projekte.

Interaktionsdesigner und Applikationsentwickler finden in den vom Autor entwickelten Modellen und einem speziellen Notationssystem für Gesten praktische Arbeitshilfen für eine methodische Vorgehensweise, die eine fehlerfreie, sichere und emotional begeisternde Interaktion zum Ziel hat. Der Leser erfährt, wie Interaktion von den funktionalen Anforderungen her definiert und mit einem stimmigen Systemfeedback gekoppelt werden muss, um die Voraussetzungen für ein positives Nutzererlebnis zu schaffen.



Zusammenfassung
Aus den Rezensionen:

"... Das Buch ist etwas für professionelle UI-Entwickler aber auch für jeden, der verstehen möchte, was sich hinter dem Screen seines iPhone abspielt. Der Autor versteht es den Stoff klar zu gliedern und die Materie gut zu erklären. ... jedoch mit gutem Lesefluss. Die Abbildungen und Bildunterschriften ergänzen das Verständnis des Textes optimal. ... sehr schön strukturiert und visualisiert ..."(in: kilde communications www.kilde.com, July/2011)

"... Der vorliegende Titel ... widmet sich ausführlich der Konzeption von User Interfaces, die sich mit intuitiven Gesten steuern lassen und dem Nutzer informative Rückmeldungen geben. ... liefert das Buch praxisorientierte Arbeitshilfen und methodische Ansätze sowie eine Vielzahl erklärender Abbildungen für die eigenen interaktiven Projekte. Somit ein äußerst empfehlenswert Titel für die Interaktive-Design-Abteilung im Regal."(in: weave, August/September/2011, Issue 4, S. 109)

"... Das Buch bietet einen umfassenden Überblick über das emotionale Inteaktionsdesign und ist interessant für Designer und Entwickler von Anwendungen für mobile Geräte, ohne sich dabei in technischen Details zu verstricken. Aber auch für diejenigen, die sich generell mit der Usability von Weboberflächen beschäftigen." (in: Hessische Wirtschaft, July+August/2011, S. 46)



Inhalt

Gesten in der Mensch-System-Interaktion.- Emotionales Interaktionsdesign.- Kooperatives Arbeiten.- Der kulturelle Horizont.- Digitale Realität.- Mobiles Computing.- Gerätegestützte Interaktion.- Multitouch-Screens.- Multitouch-Trackpads.- Touchpads und sensitive Oberflächen.- Surface-Computing.- Stifteingabe.- Desktop-Maus.- Rollermaus.- 3D-Maus.- Controller im Auto.- Handheld-Geräte.- Prinzipien der Gestensteuerung.- Betrachterperspektive.- Direkte Interaktion.- Stellvertreterobjekte.- Regler.- Spuren und Punktmuster.- Rhythmen.- Spatiale Navigation.- Typische Multitouch-Anwendungen.- Scrollen und Blättern.- Skalieren und Zoomen.- Rotieren.- Öffnen und Schließen.- Kopieren und Einfügen.- Duplizieren.- Annullieren.- Stoppen und Nothalt.- Einrichten und Aufheben einer Bediensperre.- Komposition von Gesten.- Die Struktur einer Geste.- Ereignisse und Ereignisprofile für Gesten.- Bedingungen für das Gelingen einer Geste.- Erkennungsbereiche.- Zeitsteuerung.- Notation für Gestensteuerung.- Visualisierung der Mensch-System-Interaktion.- Sinneswahrnehmung und systemseitige Rückmeldung.- Instanzen der Rückmeldung.- Zustandsraum interaktiver Elemente.- Rückmeldung der Interaktion.- Funktionen.- Objektbereitschaft.- Rollen in einer Geste

Produktinformationen

Titel: Emotionales Interaktionsdesign
Untertitel: Gesten und Mimik ineraktiver Systeme
Autor:
EAN: 9783642031007
ISBN: 978-3-642-03100-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Springer-Verlag GmbH
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 253
Gewicht: 998g
Größe: H268mm x B202mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.05.2011
Jahr: 2011

Weitere Produkte aus der Reihe "X.media.press"