Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Privatdozenten und Extraordinarien der Universität Heidelberg 1803-1860

  • Kartonierter Einband
  • 365 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Arbeit beschäftigt sich mit einem Ausschnitt der Heidelberger Universitätsgeschichte des 19. Jahrhunderts. Den Mittelpunkt b... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diese Arbeit beschäftigt sich mit einem Ausschnitt der Heidelberger Universitätsgeschichte des 19. Jahrhunderts. Den Mittelpunkt bilden die 141 Privatdozenten und 112 Extraordinarien der Ruperto Carola von 1803, dem Zeitpunkt der Reorganisation der Hochschule unter Karl Friedrich von Baden, bis 1860. Deren innovative und subsidiäre Bedeutung für den Lehrbetrieb sowie ihr zahlenmäßiges Anwachsen spiegeln die Verbreiterung der Wissenschaften und die Spezialisierung der Fakultäten wider.

Autorentext

Die Autorin: Petra Emundts-Trill wurde in Stuttgart geboren. Studium der Germanistik und Geschichte an der Universität Heidelberg 1984-1991. Magister artium 1991.



Zusammenfassung
quot;...ein wertvoller Beitrag zur Biographie deutscher Universitätsgelehrter im 19. Jh." (Markus Huttner, Comparativ)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Entstehung der Privatdozentur - Administrative Rahmenbedingungen und akademische Qualifikationen - Die soziale und wirtschaftliche Lage der Nichtordinarien - Die Biographien der Heidelberger Extraordinarien und Privatdozenten sowie der abgewiesenen Bewerber.

Produktinformationen

Titel: Die Privatdozenten und Extraordinarien der Universität Heidelberg 1803-1860
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631319895
ISBN: 978-3-631-31989-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 365
Gewicht: 470g
Größe: H208mm x B151mm x T21mm
Jahr: 1997
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"