Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die mittel- und neubabylonischen Königsinschriften bis zum Ende der Assyrerherrschaft

  • Kartonierter Einband
  • 187 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Auf dem Wege zu einer Gesamtdarstellung der neubabylonischen Grammatik spielt die Auseinandersetzung mit räumlich wie gattungsmäß... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Auf dem Wege zu einer Gesamtdarstellung der neubabylonischen Grammatik spielt die Auseinandersetzung mit räumlich wie gattungsmäßig eng umgrenzten Textkorpora des Akkadischen eine zunehmende Rolle. Das Buch behandelt einen sprachwissenschaftlich bislang wenig gewürdigten Teilbereich der akkadischen Literatur, die Königsinschriften aus Babylonien von der kassitischen bis zum Ende der assyrischen Herrschaft (15.-7. Jahrhundert v. Chr.).
Im Zentrum steht eine detaillierte Analyse der Orthographie und Phonologie, Morphologie sowie Syntax dieser Texte. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den sprachlichen Veränderungen innerhalb des Inschriftenkorpus insofern, als sich in diesen der Übergang von der mittel- zur neubabylonischen Sprachstufe des Akkadischen abzeichnet. Umfangreiche Appendizes erschließen das Textmaterial und versammeln die bislang noch nicht zusammenhängend publizierten Königsinschriften der Kassitendynastie in Text und Übersetzung.

Produktinformationen

Titel: Die mittel- und neubabylonischen Königsinschriften bis zum Ende der Assyrerherrschaft
Untertitel: Grammatische Untersuchungen
Autor:
EAN: 9783447043182
ISBN: 978-3-447-04318-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Harrassowitz Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 187
Gewicht: 339g
Größe: H241mm x B169mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.01.2000
Jahr: 2000