Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Das Heilige Römische Reich deutscher Nation in der Neuzeit 1486-1806

  • Kartonierter Einband
  • 179 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Das Heilige Römische Reich deutscher Nation - lange negativ, als "Durcheinander verrotteter Reichsformen und unfertiger Terri... Weiterlesen
20%
8.50 CHF 6.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Das Heilige Römische Reich deutscher Nation - lange negativ, als "Durcheinander verrotteter Reichsformen und unfertiger Territorien" (Treitschke) bewertet - wird heute auch in seinen positiven Aspekten wahrgenommen. Es besaß, gerade nach dem Westfälischen Frieden, die Mittel zum Ausgleich der Vielfalt und Konflikte - und bildet damit für Europa und seine Regionen ein interessantes Anschauungsobjekt. Peter Claus Hartmann stellt diese neue Sicht aufs alte Reich knapp und verständlich dar.

Autorentext
Peter Claus Hartmann, geboren 1940, studierte Ge-schichte und Romanistik in München und Paris. Dr. phil.,Dr. U. (h.) Universität Paris. Prof. für Neuere Geschichteund Bayerische Landesgeschichte an der Universität Passau (1981-1988), o. Prof. für Allgemeine und Neuere Ge-schichte an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz (seit 1988). Publikationen in Auswahl: Geld als Instrument europäischer Machtpolitik im Zeitalter des Merkantilismus - Karl Albrecht - Karl VII. - Der Jesuitenstaatin Südamerika - Der Bayerische Reichskreis (1500-1803) - Kulturgeschichte des Heiligen Römischen Reiches 1648 bis 1806 - Die Jesuiten - Französische Verfassungsgeschichte der Neuzeit (1450-2002) - Geschichte Frankreichs. - Bayerns Weg in die Gegenwart. - Ferner Herausgeber folgender einschlägiger Sammelwerke: Regionen in der Frühen Neuzeit - Der Mainzer Kurfürst als Reichserzkanzler - Kurmainz, das Reichskanzleramt und das Reich. - Reichskirche - Mainzer Kurstaat - Reichserzkanzler - Die Mainzer Kurfürsten des Hauses Schönborn als Reichserzkanzler und Landesherren - Religion und Kultur im Europa des 17. und 18. Jahrhunderts - (Mithrsg.) Mainzer Studien zur Neueren Geschichte

Klappentext

Das Heilige Römische Reich deutscher Nation - lange negativ, als "Durcheinander verrotteter Reichsformen und unfertiger Territorien" (Treitschke) bewertet - wird heute auch in seinen positiven Aspekten wahrgenommen. Es besaß, gerade nach dem Westfälischen Frieden, die Mittel zum Ausgleich der Vielfalt und Konflikte - und bildet damit für Europa und seine Regionen ein interessantes Anschauungsobjekt. Peter Claus Hartmann stellt diese neue Sicht aufs alte Reich knapp und verständlich dar.

Produktinformationen

Titel: Das Heilige Römische Reich deutscher Nation in der Neuzeit 1486-1806
Untertitel: Reclams Universal-Bibliothek 17045
Autor:
EAN: 9783150170458
ISBN: 978-3-15-017045-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Reclam
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 179
Gewicht: 95g
Größe: H149mm x B96mm x T12mm
Jahr: 2005
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Reclams Universal-Bibliothek"