Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Reform der EG-Wettbewerbsaufsicht und Gemeinschaftsrecht

  • Fester Einband
  • 360 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Errichtung eines Europäischen Kartellamtes ist erneut in die rechtspolitische Diskussion gekommen. Die für 1996 geplante Regie... Weiterlesen
20%
62.00 CHF 49.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Errichtung eines Europäischen Kartellamtes ist erneut in die rechtspolitische Diskussion gekommen. Die für 1996 geplante Regierungskonferenz mag Chancen bieten, hier Fortschritte zu erzielen. Eine umfassende Untersuchung der historischen, institutionenpolitischen und europarechtlichen Dimensionen eines solchen Vorhabens unter vergleichender Strukturanalyse der nationalen Kartellbehörden und Einbeziehung neuerer institutioneller Entwicklungen auf europäischer Ebene fehlt bislang. Der Autor entwickelt Vorschläge für die Ausgestaltung eines solchen Amtes und geht der Frage nach, ob dessen Errichtung eine Änderung des EG-Vertrages erfordern würde. Die Monographie wendet sich nicht nur an alle Theoretiker, sondern auch an Praktiker des Kartell- und Europarechts, und darüber hinaus an alle europapolitisch Interessierten. Sie stellt die bislang weitgehend politisch geführte Diskussion auf eine wissenschaftliche Grundlage und gibt ihr hierdurch neue Impulse.

Produktinformationen

Titel: Reform der EG-Wettbewerbsaufsicht und Gemeinschaftsrecht
Untertitel: Eine Studie zu Vorbildern, Möglichkeiten und primärrechtlichen Gestaltungsgrenzen für ein Europäisches Kartellamt
Autor:
EAN: 9783789035227
Format: Fester Einband
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 360