Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch des Staatsrechts

  • Fester Einband
  • 1333 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhalt Band IV: Die Aufgaben des Staates sind in Bewegung. Was gestern als eherner Bestand erschien, entgleitet ihm heute teilweis... Weiterlesen
20%
282.00 CHF 225.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Inhalt Band IV: Die Aufgaben des Staates sind in Bewegung. Was gestern als eherner Bestand erschien, entgleitet ihm heute teilweise und verlagert sich auf Private oder auf europäische und auf internationale Organisationen. Während Währungshoheit und Landesverteidigung in überstaatliche Verantwortung und Post und Bahn in gesellschaftliche Organisationsgewalt übergehen, wachsen dem Staat neue Aufgaben zu wie Umweltschutz und Datenschutz. Latente Staatsziele gewinnen unversehens akute Bedeutung, so die Sorge für den inneren Zusammenhalt der Bevölkerung und für ihre Entwicklung, die Förderung der Familie, die Pflege des geistigen Klimas der Gesellschaft, die Wahrung des kulturellen Erbes und der Lebenschancen künftiger Generationen, Transparenz und Konsistenz der Rechtsordnung, die Selbstbehauptung Deutschlands im Standortvergleich unter den Staaten und seine Einbindung in transnationale Solidarität. Die Staatsgewalt hat längst ihre Souveränitätsansprüche neu definiert. Die Aufmerksamkeit des Staates wendet sich insbesondere auch neuen Fragen zu: dem technischen Fortschritt, der Entstehung weltweiter Informations- und Kommunikationsräume, der Mobilität der Menschen, Ideen und Güter, der Öffnung der Nationalstaaten und der weltweiten Vernetzung der Wirtschaft, den demographischen Migrationsströmen, der Schwächung nationaler Homogenität, dem Wandel der Lebensformen. Der nun vorliegende Band IV umfaßt gegenüber der Vorauflage (Band III, Handeln des Staates, 1988/96) nicht mehr die gesamte Thematik. In den letzten zwei Jahrzehnten ist der Stoff so gewachsen, daß die Beiträge über die Mittel des Staates (einschließlich der Finanzen) einen eigenen, nunmehr fünften Band (2007) erhalten werden. Von den 28 Beiträgen des neuen Bandes IV widmen sich 13 völlig neuen Themen, die übrigen sind von Grund auf neu bearbeitet worden.

Den hohen Erwartungen, die die drei ersten Bände des Handbuchs geweckt haben, werden die beiden hier besprochenen vollauf gerecht. Der wissenschaftliche Standard ist durchweg exzellent, was selbstredend Kritik im Detail nicht ausschließt. Und zu der vorzüglichen Ausstattung der Bücher kann man den Verlag nur beglückwünschen.
Prof. Dr. Hans- Werner Laubinger, in: VBlBW. 4/2008

Insgesamt ist es den Herausgebern und den Autoren gelungen, beim wichtigen Thema der Staatsaufgaben und des Handelns des Staates Tradition und Zukunftsorientierung zu verbinden. So kann man den neuen Band IV des Handbuchs des Staatsrechts in seiner jetzigen Gestalt als einen besonderen Höhepunkt des Gesamtwerkes bezeichnen.
Prof. Dr. Friedhelm Hufen, in: BayVBl. 3/2008



Autorentext
Die Herausgeber: Professor Dr. Dr. h.c. Josef Isensee, ehemaliger Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Professor Dr. Dr. h.c. Paul Kirchhof, Direktor des Instituts für Finanz- und Steuerrecht an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und ehemaliger Bundesverfassungsrichter.

Produktinformationen

Titel: Handbuch des Staatsrechts
Untertitel: Band IV: Aufgaben des Staates
Editor:
Schöpfer:
Autor:
EAN: 9783811435018
ISBN: 978-3-8114-3501-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Müller C.F.
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 1333
Gewicht: 1965g
Größe: H240mm x B170mm
Jahr: 2006
Auflage: 3. A.