Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Die Integration des griechischen Bankensystems in die EG

  • Kartonierter Einband
  • 478 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die währungspolitische und finanzielle EG-Integration tritt immer stärker in den Blickpunkt. Die Integrations- und Anpassungsprobl... Weiterlesen
20%
101.00 CHF 80.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Die währungspolitische und finanzielle EG-Integration tritt immer stärker in den Blickpunkt. Die Integrations- und Anpassungsprobleme des Kreditwesens der Mitgliedsländer stellen daher ein aktuelles, bedeutsames Thema dar. Die vorliegende Arbeit soll einen Beitrag zur Diskussion über die Integrationsproblematik der Bankensysteme der weniger entwickelten südeuropäischen EG-Mitgliedsländer leisten. Der Verfasser hat sich dabei die Aufgabe gestellt, die Problematik der Errichtung eines gemeinsamen Bankenmarktes auf dem Wege zu einer Wirtschafts- und Währungsunion in der EG aus der speziellen Sicht eines zu integrierenden Bankensystems (hier des griechischen) zu betrachten. In vier Hauptabschnitten werden - die komplexen Strukturen und Prozesse einer finanziellen Integration in der EG skizziert, - der bisherige pragmatische finanzielle Harmonisierungsprozess in der EG in den Bereichen der Geld- und Kreditpolitik, der Währungspolitik (insbesondere auch EWS), der Kapitalmarktpolitik, der Regionalpolitik (finanzielle Instrumente) und vor allem der Bankrechtsharmonisierung skizziert sowie die Strukturmerkmale und Entwicklungstendenzen der EG(10)-Bankensysteme komprimiert dargestellt, - die Struktur des Bankwesens und der Finanzmärkte Griechenlands analysiert, wobei insbesondere - die Problematik staatlicher Eingriffe in die Bankfinanzierung und - die strukturellen, institutionellen und organisatorischen Schwächen des griechischen Bankensystems und ihre Auswirkungen verdeutlicht werden, - die Entwicklungsrichtung und die Probleme der EG-Integration des griechischen Bankwesens und Finanzmarktes dargestellt.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Wirtschaftliche Integration - Darstellung und Bewertung von Bankensystemen - Finanzielle Integration - Wirtschafts- und Währungsunion - EG-Bankrechtsharmonisierung - Strukturmerkmale der europäischen Bankensysteme (EG-10) - Strukturanalyse und finanzielle Geschäftsgrundlage des griechischen Bankensystems - Beziehungen zum Realsektor - Bewertung des griechischen Bankensystems - Finanzbeziehungen zwischen Griechenland und der EG - Politik- und Marktintegration des griechischen Bankensystems in der EG.

Produktinformationen

Titel: Die Integration des griechischen Bankensystems in die EG
Autor:
EAN: 9783820412642
ISBN: 978-3-8204-1264-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 478
Gewicht: 614g
Größe: H208mm x B151mm x T28mm
Jahr: 1988
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"