Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Notizen zum Film Noir

  • Fester Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen & Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(2) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Bevor Paul Schrader als Drehbuchautor von Martin Scorseses Taxi Driver (1976) Filmgeschichte machte und später sich selbst als Reg... Weiterlesen
20%
11.90 CHF 9.50
Sie sparen CHF 2.40
Noch nicht veröffentlicht.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bevor Paul Schrader als Drehbuchautor von Martin Scorseses Taxi Driver (1976) Filmgeschichte machte und später sich selbst als Regisseur wichtiger Filme wie American Gigolo, Cat People und Mishima etablieren konnte, schrieb er Anfang der 1970er Jahre profunde Kritiken, die schon längst von kanonischem Rang sind. Neben seiner viel zitierten Studie Transcendental Style in Film: Ozu, Bresson, Dreyer sind besonders seine Notes on Film Noir (1971) zu nennen, in denen er vor dem Hintergrund des New Hollywood eine präzise Bestimmung dieser stilistischen Formation unternimmt, wobei er schon zu Beginn einräumt: Der Film Noir ist kein Genre. Dieser Essay, der auf Deutsch erstmals in der legendären Zeitschrift Filmkritik erschien, wird nun als eigenständiges Buch vorgelegt, ergänzt um ein Porträt des Kritikers Schrader und um ein eigens mit ihm geführtes Gespräch, in dem seine heutige Sicht auf das Thema zur Geltung kommt.

Produktinformationen

Titel: Notizen zum Film Noir
Untertitel: Gefolgt von einem Gespräch mit Paul Schrader
Autor:
Editor:
EAN: 9783883962498
ISBN: 978-3-88396-249-8
Format: Fester Einband
Hersteller: Merve
Herausgeber: Merve Verlag GmbH
Genre: Fotografie, Film & TV
Veröffentlichung: 01.01.2021
Anzahl Seiten: 100
Jahr: 2020
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1., Aufl.

Weitere Produkte aus der Reihe "Internationaler Merve Diskurs"