Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Gedichte

  • Kartonierter Einband
  • 1000 Seiten
(1) Bewertungen ansehen
Bewertungen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(35) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(22)
(9)
(4)
(0)
(0)
powered by 
""Lesen Sie! Immerzu nur lesen, das Verständnis kommt von selbst": So soll Paul Celan einem fragenden Leser geraten... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

""Lesen Sie! Immerzu nur lesen, das Verständnis kommt von selbst": So soll Paul Celan einem fragenden Leser geraten haben. Zur Lektüre all seiner Gedichte in kritisch überprüften Fassungen lädt diese Gesamtausgabe ein. Aber Celan war selbst ein leidenschaftlicher Leser; Lektüreerfahrungen aus der Literatur, aus Biologie, Geologie, Medizin oder auch aus der Tagespresse verbanden sich für ihn mit seiner persönlichen Geschichte als überlebender der Shoah. Erstmals bietet nun ein Kommentar die Möglichkeit, diesen Leser Celan in seinen Gedichten zu entdecken. Die jedes einzelne Gedicht erschließenden Kommentare zeigen die Binnenbezüge des Werks, geben Sacherklärungen zu Zitaten, Namen und Widmungen. Darüber hinaus bieten sie alle erreichbaren Informationen zur Entstehung der Gedichte und zu biographischen Anspielungen; sie dokumentieren die Varianten der Drucke zu Celans Lebzeiten und ergänzen einzelne, bisher nicht bekannte Entwürfe."

Autorentext
Paul Celan wurde am 23. November 1920 als Paul Antschel als einziger Sohn deutschsprachiger, jüdischer Eltern im damals rumänischen Czernowitz geboren. Nach dem Abitur 1938 begann er ein Medizinstudium in Tours/Frankreich, kehrte jedoch ein Jahr später nach Rumänien, zurück, um dort Romanistik zu studieren. 1942 wurden Celans Eltern deportiert. Im Herbst desselben Jahres starb sein Vater in einem Lager an Typhus, seine Mutter wurde erschossen. Von 1942 bis 1944 musste Celan in verschiedenen rumänischen Arbeitslagern Zwangsarbeit leisten. Von 1945 bis 1947 arbeitete er als Lektor und Übersetzer in Bukarest, erste Gedichte wurden publiziert. Im Juli 1948 zog er nach Paris, wo er bis zu seinem Tod lebte. Im selben Jahr begegnete Celan Ingeborg Bachmann. Dass Ingeborg Bachmann und Paul Celan Ende der vierziger Jahre und Anfang der fünfziger Jahre ein Liebesverhältnis verband, das im Oktober 1957 bis Mai 1958 wieder aufgenommen wurde, wird durch den posthum veröffentlichten Briefwechsel Herzzeit zwischen den beiden bestätigt. Im November 1951 lernte Celan in Paris die Künstlerin Gisèle de Lestrange kennen, die er ein Jahr später heiratete. 1955 kam ihr gemeinsamer Sohn Eric zur Welt. Im Frühjahr 1970 nahm sich Celan in der Seine das Leben.

Dr. phil. Barbara Wiedemann ist Literaturwissenschaftlerin mit Lehrtätigkeit an der Universität Tübingen und Herausgeberin von Werken und Briefen Paul Celans.

Dr. phil. Barbara Wiedemann ist Literaturwissenschaftlerin mit Lehrtätigkeit an der Universität Tübingen und Herausgeberin von Werken und Briefen Paul Celans.

Klappentext

"»Lesen Sie! Immerzu nur lesen, das Verständnis kommt von selbst«: So soll Paul Celan einem fragenden Leser geraten haben. Zur Lektüre all seiner Gedichte in kritisch überprüften Fassungen lädt diese Gesamtausgabe ein. Aber Celan war selbst ein leidenschaftlicher Leser; Lektüreerfahrungen aus der Literatur, aus Biologie, Geologie, Medizin oder auch aus der Tagespresse verbanden sich für ihn mit seiner persönlichen Geschichte als überlebender der Shoah.Erstmals bietet nun ein Kommentar die Möglichkeit, diesen Leser Celan in seinen Gedichten zu entdecken. Die jedes einzelne Gedicht erschließenden Kommentare zeigen die Binnenbezüge des Werks, geben Sacherklärungen zu Zitaten, Namen und Widmungen. Darüber hinaus bieten sie alle erreichbaren Informationen zur Entstehung der Gedichte und zu biographischen Anspielungen; sie dokumentieren die Varianten der Drucke zu Celans Lebzeiten und ergänzen einzelne, bisher nicht bekannte Entwürfe."

Produktinformationen

Titel: Die Gedichte
Untertitel: Kommentierte Gesamtausgabe in einem Band
Autor:
Editor:
Kommentiert von:
EAN: 9783518456651
ISBN: 978-3-518-45665-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 1000
Gewicht: 691g
Größe: H193mm x B118mm x T47mm
Jahr: 2005
Auflage: 6. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "suhrkamp taschenbuch"

Band 3665
Sie sind hier.