Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die ultralinke Opposition der KPD in der Weimarer Republik

  • Kartonierter Einband
  • 341 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Während für andere oppositionelle Richtungen der KPD Studien vor- liegen, existiert bislang über die Ultralinken, die Mitte der 20... Weiterlesen
20%
91.00 CHF 72.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Während für andere oppositionelle Richtungen der KPD Studien vor- liegen, existiert bislang über die Ultralinken, die Mitte der 20er Jahre das Erscheinungsbild der KPD entscheidend mitprägten, keine umfassende Untersuchung. Die vorliegende Arbeit gibt ein umfassendes Bild über Entstehung und Verlaufsformen der ultralinken Opposition. Die theoretischen und organisatorischen Ansätze, die u.a. von Karl Korsch, Arthur Rosenberg und Werner Scholem entwickelt wurden, weisen die Opposition als eine Bewegung aus, die dem sich ver- festigenden leninistischen Parteikommunismus der KPD eine in der westeuropäischen Tradition des Marxismus stehende Alternative ent- gegenzustellen suchte.

Klappentext

Während für andere oppositionelle Richtungen der KPD Studien vor- liegen, existiert bislang über die Ultralinken, die Mitte der 20er Jahre das Erscheinungsbild der KPD entscheidend mitprägten, keine umfassende Untersuchung. Die vorliegende Arbeit gibt ein umfassendes Bild über Entstehung und Verlaufsformen der ultralinken Opposition. Die theoretischen und organisatorischen Ansätze, die u.a. von Karl Korsch, Arthur Rosenberg und Werner Scholem entwickelt wurden, weisen die Opposition als eine Bewegung aus, die dem sich ver- festigenden leninistischen Parteikommunismus der KPD eine in der westeuropäischen Tradition des Marxismus stehende Alternative ent- gegenzustellen suchte.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Revolutionäre Industrieverbände - Das Verhältnis zur SPD - Lenin oder Luxemburg? - Parteiausschlüsse - Die ultra- linken Organisationen - Der Mythos des Leninismus - Die Aktualität der Revolution.

Produktinformationen

Titel: Die ultralinke Opposition der KPD in der Weimarer Republik
Untertitel: Zur Geschichte und Theorie der KPD-Opposition (Linke KPD), der Entschiedenen Linken, der Gruppe «Kommunistische Politik» und des Deutschen Industrie-Verbandes in den Jahren 1924 bis 1928
Autor:
EAN: 9783820453850
ISBN: 978-3-8204-5385-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 341
Gewicht: 435g
Größe: H208mm x B149mm x T21mm
Jahr: 1984
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"