Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Solarstaat

  • Kartonierter Einband
  • 172 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wie wir eine demokratische und nachhaltige Gesellschaft mit Solarstrom entwickeln.Geht es nach der Bundesregierung, soll der Antei... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on Demand - Exemplar wird für Sie gedruckt.

Beschreibung

Wie wir eine demokratische und nachhaltige Gesellschaft mit Solarstrom entwickeln.

Geht es nach der Bundesregierung, soll der Anteil der erneuerbaren Energien am Energieverbrauch in den nächsten 40 Jahren auf lediglich 60 Prozent und am Stromverbrauch auf lediglich 80 Prozent steigern. Wir wollen jedoch nicht zu einer künstlichen und vollkommen unnötigen Verlängerung des jetzigen Zustandes beitragen. Wir halten dagegen: 100 Prozent erneuerbare Stromversorgung in elf Jahren ist möglich. REZENSIONEN - Schon im Vorwort bringt Olaf Achilles die Sache auf den Punkt: Im Zentrum steht die Transformation eines auf fossile und atomare Energien setzenden Staates ("Atomstaat" und "Ölstaat"), der in schier unlösbare Abhängigkeiten verstrickt ist, hin zu einem "Solarstaat", der sich als demokratischer und dezentraler Gegenentwurf zur Gegenwart versteht. (...) Ein engagiertes Bekenntnis zur gesellschaftlichen Verantwortung der Energieumstellung. Alfons Schulte, Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. in Solarbrief 1/12 - Olaf Achilles ist sich sicher: Die Energiewende müsse zuallererst in den Köpfen der Menschen stattfinden. In seinem Buch präsentiert er optimistische Lösungsansätze, wobei im Mittelpunkt seiner Analyse der Umbau der Stromversorgung auf Erneuerbare Energien bzw. Solarenergie und die damit zusammenhängenden strukturellen Folgen stehen. Das Buch ist durch seinen gut zugänglichen Schreibstil und einer ansprechender Gestaltung mit etlichen Beispielgrafiken flüssig lesbar und eignet sich daher besonders als Einstiegslektüre. Agentur für Erneuerbare Energie in Renews Mai 2012 - Mit seiner Darstellung des Zusammenhangs von Energieimporten und Staatsschulden liefert er vor dem Hintergrund von Europas Schuldenkrise ein sehr gutes Beispiel für gesamtgesellschaftliche Vorteile, die eine unabhängige und dezentrale Energieversorgung bedeuten würde. Im Zusammenhang mit dem Titel des Buches ist zu erwähnen, dass Olaf Achilles an mehreren Stellen auf erhebliche Gewinne hinsichtlich demokratischer Werte hinweist, die sich im Zuge des Ausbaus Erneuerbarer Energien ergeben. Eurosolar e.V. in SOLARZEITALTER 1/2012

Autorentext
Achilles, Olaf 1962 geb.; ist Diplomingenieur für Raumplanung und Autor von zahlreichen Büchern und Artikeln. Er lebt in Berlin und ist als Wissenschaftler, Journalist und Unternehmer - zuletzt im Management und als Vorstand von Erneuerbare Energien Unternehmen - tätig.

Produktinformationen

Titel: Solarstaat
Untertitel: Energiekehre statt Energiewende. Wie wir die Gesellschaft mit Solarstrom entwickeln.
Autor:
EAN: 9783844212839
ISBN: 978-3-8442-1283-9
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Epubli
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 172
Gewicht: 272g
Größe: H9mm x B210mm x T148mm
Jahr: 2011
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen