Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Frequenzplanungsrecht

  • Kartonierter Einband
  • 263 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Terrestrische Frequenzen sind nur in begrenztem Maß vorhanden. Ihre Verteilung ist daher unter den privaten Bewerbern, aber auch z... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Terrestrische Frequenzen sind nur in begrenztem Maß vorhanden. Ihre Verteilung ist daher unter den privaten Bewerbern, aber auch zwischen ihnen und öffentlich-rechtlichen Anstalten häufig umstritten und war wiederholt Anlaß für Rechtsstreitigkeiten. Nach einer historischen Aufarbeitung analysiert der Verfasser zunächst, wie die Frequenzplanung im dualen System auf Länder- und Bundesebene geregelt ist. Bei der rundfunkverfassungsrechtlichen Prüfung dieser Vorschriften zeigt sich, daß die Weiternutzung von Altfrequenzen der Rundfunkanstalten rechtmäßig ist, die Vorschriften über die Zuordnung neuer Frequenzen aber auf einem verfehlten Verständnis des Verhältnisses der beiden Säulen der Rundfunkordnung beruhen und der Programmautonomie nicht förderlich sind. Die verfassungsrechtlich gebotene Koordination der Telekommunikationskompetenz des Bundes (Art. 73 Nr. 7, 87 f GG) mit der Rundfunkkompetenz der Länder ist im Telekommunikationsgesetz ebenfalls nur unzureichend geregelt und erfordert eine verfassungskonforme Auslegung der Vorschriften. Eine Erörterung der in der Praxis umstrittenen Sachfragen rundet das Werk ab.

Klappentext

Die Frequenzplanung für den Rundfunk war lange Zeit nur nachlässig gesetzlich geregelt. Das Werk analysiert die rundfunkverfassungs- und kompetenzrechtlichen Maßstäbe, vergleicht sie mit den Regelungen des Telekommunikationsgesetzes und des Rundfunkrechts der Länder und zeigt Lösungsansätze für die bestehenden Probleme auf.

Produktinformationen

Titel: Frequenzplanungsrecht
Untertitel: Nutzung terrestrischer Rundfunkfrequenzen durch öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten
Editor:
Autor:
EAN: 9783789060403
ISBN: 978-3-7890-6040-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 263
Gewicht: 405g
Größe: H226mm x B149mm x T25mm
Jahr: 1999
Auflage: 1. Auflage