Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Bezugsrechtsausschluss beim genehmigten Kapital

  • Kartonierter Einband
  • 428 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Anlass der Arbeit war die Änderung der Rechtsprechung zu den Anforderungen an einen Ausschluss des Bezugsrechts beim genehmigten K... Weiterlesen
20%
112.00 CHF 89.60
Sie sparen CHF 22.40
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Anlass der Arbeit war die Änderung der Rechtsprechung zu den Anforderungen an einen Ausschluss des Bezugsrechts beim genehmigten Kapital durch das Urteil des BGH vom 23. Juni 1997 in Sachen Siemens/Nold. Das Ziel der Arbeit besteht in der Analyse der Rechtsprechungsänderung und ihrer Folgen. Die Untersuchung gliedert sich in drei Teile: Der erste Teil widmet sich der Frage, wie weit die Liberalisierung des Bezugsrechtsausschlusses durch die Siemens/Nold-Entscheidung geht. Im zweiten Teil werden die Folgen der Liberalisierung für die Pflichten des Vorstandes beim Gebrauchmachen von der Ermächtigung erörtert. Der dritte Teil befasst sich mit den Möglichkeiten der Kontrolle der Vorstandsentscheidungen im Zusammenhang mit dem genehmigten Kapital durch den Aufsichtsrat und durch die Aktionäre.

Autorentext

Die Autorin: Nina Böttger wurde 1974 in Koblenz geboren. Das juristische Studium absolvierte sie an der Universität Heidelberg. Dabei setzte sie einen Schwerpunkt auf das Gesellschafts-/Wirtschaftsrecht. Das Referendariat erfolgte am OLG Düsseldorf. Die Autorin ist seit mehr als zwei Jahren bei einer internationalen Anwaltssozietät in Düsseldorf als Anwältin im Bereich Gesellschaftsrecht tätig. Die Promotion erfolgte 2005 an der Universität Frankfurt am Main.



Inhalt
Aus dem Inhalt: Die Berichtspflichten des Vorstandes beim genehmigten Kapital in Rechtsprechung und Schrifttum Die Rechtsprechungsänderung durch das Siemens/Nold-Urteil Die Pflichten des Vorstandes im Vorfeld der Ermächtigung und unmittelbar vor Ausnutzung der Ermächtigung Die Handlungsgrenzen des Vorstandes bei Ausnutzung der Ermächtigung Die Pflichten des Vorstandes bei der Ausgabe der neuen Aktien Die Kontrolle der Vorstandsentscheidung durch den Aufsichtsrat und durch die Aktionäre.

Produktinformationen

Titel: Der Bezugsrechtsausschluss beim genehmigten Kapital
Untertitel: Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2005. XXIV, 403 S.
Autor:
EAN: 9783631539033
ISBN: 978-3-631-53903-3
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 428
Gewicht: 561g
Größe: H208mm x B148mm x T27mm
Jahr: 2005
Untertitel: Deutsch
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"