Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Wagner Theater

  • Kartonierter Einband
  • 487 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Die Musik- und Literaturwissenschaftlerin Nike Wagner, Urenkelin des Komponisten Richard Wagner, hat die Geschichte ihrer Familie ... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Die Musik- und Literaturwissenschaftlerin Nike Wagner, Urenkelin des Komponisten Richard Wagner, hat die Geschichte ihrer Familie aufgeschrieben. Mit großer Authentizität und dem Wissen um Hintergründe und Zusammenhänge, das nur ein Familienmitglied haben kann, schildert sie die Zeit von der Festspieleröffnung 1874 bis heute und befaßt sich mit den politischen und kulturhistorischen Verflechtungen des Festspielorts Bayreuth.

Nike Wagner, Urenkelin des Komponisten Richard Wagner, hat die Geschichte ihrer Familie geschrieben, mit großer Authentizität und dem Wissen um Hintergründe und Zusammenhänge, das nur ein Familienmitglied haben kann. Aus kritischer Perspektive untersucht sie die besondere Familiendynamik sowie die politischen und kulturhistorischen Verflechtungen des Festspielortes Bayreuth und der Villa »Wahnfried«, Inbegriff des Wagnerkults. Besonderes Augenmerk gilt der dunklen Zeit mit Winfried bis 1944, der »politischen Götterdämmerung des Familiendramas«. Die Zeit nach dem Krieg wird bestimmt von den Enkeln Wieland, Nike Wagners Vater, und Wolfgang, der seit Wielands Tod 1966 alleiniger Herrscher über die Festspiele blieb und die Frage nach dem Fortgang bislang unbeantwortet läßt. »Nike Wagner demonstriert in einer Serie von Werkanalysen ihre intellektuelle Kompetenz in Sachen Wagner, aber auch emotionale Souveränität in ihrer Darstellung der Familiengeschichte.« »Reinhard Baumgart, Die Zeit«

Autorentext
Nike Wagner, geboren 1945, Musikwissenschaftlerin und Literaturwissenschaftlerin, studierte in Berlin, München und den USA. 1973 promovierte sie an der Northwestern University, Evanston/Illinois, mit einer Arbeit über Karl Kraus. 1984-1986 war sie Fellow des Berliner Wissenschaftskollegs zu Berlin, arbeitete mit an verschiedenen Kulturprogrammen, Symposien, Kolloquien und beim Rundfunk. Zahlreiche Aufsätze und Rezensionen; Schwerpunkte: Kultur- und Geistesgeschichte der europäischen Jahrhundertwende und deutsche Zeitgeschichte mit besonderer Berücksichtigung der Geschichte Neubayreuths.

Produktinformationen

Titel: Wagner Theater
Untertitel: suhrkamp taschenbuch 3079
Autor:
EAN: 9783518395790
ISBN: 978-3-518-39579-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 487
Gewicht: 313g
Größe: H177mm x B108mm x T24mm
Jahr: 1999
Auflage: 5. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "suhrkamp taschenbuch"

Band 3079
Sie sind hier.