Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Ausstellung romanischer Bauskulptur

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Kunst - Bildhauerei, Skulptur, Plastik, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heide... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Kunst - Bildhauerei, Skulptur, Plastik, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Europäische Kunstgeschichte), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Ausstellung romanischer Bauskulptur ist zunächst nicht einfach zu gestalten, da die Bauskulpturen meist zur Ausschmückung dienend an Gebäudefassaden angebracht sind oder als Innen- bzw. Binnendekoration so in Räume integriert sind, dass es als nicht richtig erscheint, die Elemente vom Ursprungsort zu entfernen. Doch in vielen Fällen wird dies notwendig, wenn Bauskulptur z. B. vor der Witterung geschützt, durch Beschädigungen erneuert oder durch Kopien ersetzt werden muss und besonders um die einzelnen Elemente, welche für den Betrachter unerreichbar sind, der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Zur Ausstellung der einzelnen Werke selbst ergibt sich die Problematik, dass die Bauskulpturen nur in erschwerter zeitlicher Rekonstruktion genau datiert werden können und oftmals auch Fehldatierungen geschehen, sodass die zeitliche Eingliederung in Ausstellungen nicht immer erreicht werden kann und deshalb die Objekte undatiert oder in einen temporalen Rahmen ausgezeichnet werden. Meine Fragestellung lautet: Ist es möglich, romanische Bauskulptur so auszustellen, dass die Beziehung zum Ursprungsort nicht verloren geht und dass der Betrachter bei der Schwierigkeit der wenigen Datierungsmöglichkeiten einen Überblick über die Epoche und deren Werken erhält? Im Folgenden möchte ich zwei Ausstellungsorte betrachten, um diese im Hinblick auf ihre Raumkonzeptionen für romanische Bauskulptur zu analysieren. Dabei werde ich vor allem die Vor- und Nachteile der Aufstellung und Inszenierung herausarbeiten, um auch mögliche Verbesserungen vornehmen zu können. Daran anschließend ist es von Bedeutung, auch Ausstellungskataloge zu untersuchen, da sie teilweise zur Ausstellung selbst erforderlich sind, in verschiedenen Formen und Ausführungen vorliegen können und deshalb mit besonderem Bedacht gewählt werden müssen. Aus diesem Grund möchte ich drei unterschiedliche Ausstellungskataloge zur romanischen Bauskulptur vorstellen und analysieren.

Produktinformationen

Titel: Die Ausstellung romanischer Bauskulptur
Untertitel: Zu den Raumkonzeptionen in Bad Wimpfen und Basel und zur Auswahl verschiedener Ausstellungskataloge
Autor:
EAN: 9783640858989
ISBN: 978-3-640-85898-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 53g
Größe: H210mm x B151mm x T8mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage.