Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Welfen Genom

  • Kartonierter Einband
  • 296 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der mediatisierte Zugriff auf das Wissen der Menschheit, eröffnet dem interessierten Leser eine Grenzen überwindende Perspektive a... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der mediatisierte Zugriff auf das Wissen der Menschheit, eröffnet dem interessierten Leser eine Grenzen überwindende Perspektive auf das "wachsende Kabinett historischer Welfenbilder ". Authentische Beschreibungen individueller Lebensgeschichten öffnen die Verbindung einzelner Schicksale zur allgemeinen Geschichte. Mit "Das Welfen Genom" gelingt es eine wichtige Lücke in der Geschichtsschreibung zu schließen und das mysteriöse Verschwinden der burgundischen Welfen anhand von Restwissen aufzuklären. Für hunderttausende Namensträger in Europa und in Amerika und Millionen ihrer Verwandten wird der stammesfürstliche Ursprung und die königliche Abkunft hergeleitet. Mit der Darstellung fiskaler und wirtschaftlicher Parallelen verweist der Autor auf die Aktualität der deutschen Geschichte. Mit der vorliegenden Arbeit detektiert er mit empirischer genealogischer Forschung in seiner Familie essayistisch einen Teil der in sich widersprüchlichen Darstellung von geschichtlichen Ereignissen im Kontext der Wanderungsbewegungen vom Zeitalter der Aufklärung bis in die Gegenwart. Evident werden die Parallelen zur gegenwärtigen Flüchtlingskrise. Am Beispiel der ältesten Familie Europas werden soziologische, strukturelle Wandlungen, interessante historische Tatsachen und Zusammenhänge, bei der Überwindung von rückwärtsgewandten Strukturen beschrieben. Dabei greift der Autor auf die Überlieferungen, Thesen und Forschungsergebnisse seines viel zu früh verstorbenen Vaters zurück und schließt diese mit der Beweisführung ab. Sensationell taucht die Veröffentlichung dieses Restwissens in die "Dunklen Jahrhunderte", der deutschen und europäischen Geschichte ein. Einen Herzensangelegenheit ist ihm dabei die Priorität der Familie in der Gesellschaft.

Autorentext
Ruff, Nicolaus Johann Georg von Nicolaus Johann Georg von Ruff, geboren 1956 in Dresden. Polytechnische Oberschule und Berufsausbildung, Abitur und Hochschulstudium (Maschinenbau), selbstständiger Handwerksbetrieb. Autor.

Klappentext

Der mediatisierte Zugriff auf das Wissen der Menschheit, eröffnet dem interessierten Leser eine Grenzen überwindende Perspektive auf das "wachsende Kabinett historischer Welfenbilder ". Authentische Beschreibungen individueller Lebensgeschichten öffnen die Verbindung einzelner Schicksale zur allgemeinen Geschichte. Mit "Das Welfen Genom" gelingt es eine wichtige Lücke in der Geschichtsschreibung zu schließen und das mysteriöse Verschwinden der burgundischen Welfen anhand von Restwissen aufzuklären. Für hunderttausende Namensträger in Europa und in Amerika und Millionen ihrer Verwandten wird der stammesfürstliche Ursprung und die königliche Abkunft hergeleitet. Mit der Darstellung fiskaler und wirtschaftlicher Parallelen verweist der Autor auf die Aktualität der deutschen Geschichte. Mit der vorliegenden Arbeit detektiert er mit empirischer genealogischer Forschung in seiner Familie essayistisch einen Teil der in sich widersprüchlichen Darstellung von geschichtlichen Ereignissen im Kontext der Wanderungsbewegungen vom Zeitalter der Aufklärung bis in die Gegenwart. Evident werden die Parallelen zur gegenwärtigen Flüchtlingskrise. Am Beispiel der ältesten Familie Europas werden soziologische, strukturelle Wandlungen, interessante historische Tatsachen und Zusammenhänge, bei der Überwindung von rückwärtsgewandten Strukturen beschrieben. Dabei greift der Autor auf die Überlieferungen, Thesen und Forschungsergebnisse seines viel zu früh verstorbenen Vaters zurück und schließt diese mit der Beweisführung ab. Sensationell taucht die Veröffentlichung dieses Restwissens in die "Dunklen Jahrhunderte", der deutschen und europäischen Geschichte ein. Einen Herzensangelegenheit ist ihm dabei die Priorität der Familie in der Gesellschaft.

Produktinformationen

Titel: Das Welfen Genom
Untertitel: eine wahre Geschichte
Autor:
EAN: 9783739234359
ISBN: 978-3-7392-3435-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 296
Gewicht: 421g
Größe: H211mm x B146mm x T22mm
Jahr: 2016