Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Phänomen der Konsumentenverwirrtheit

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Man stelle sich folgende Einkaufssituation vor: In einem Geschäft des Einzelhandels will man ein Joghurt kaufen. Die Frischhalteth... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Man stelle sich folgende Einkaufssituation vor: In einem Geschäft des Einzelhandels will man ein Joghurt kaufen. Die Frischhaltetheke enthält eine große Auswahl dieses Produkts: es stehen verschiedene Packungsgrößen, Verpackungsarten, Geschmacksrichtungen und Preiskategorien zur Auswahl. Zusätzlich wird der Käufer mit zahlreichen Produktinformationen konfrontiert. Bei dieser Vielfalt ist es nicht einfach eine Kaufentscheidung zu treffen. Eine derartige Situation kann beim Konsumenten Verwirrtheit auslösen. Das Thema Konsumentenverwirrtheit gewinnt insb. im Rahmen der Marketingforschung immer mehr an Relevanz, zumal dieses Phänomen verheerende Folgen mit sich bringen kann. Die Autorin Nicola Groth betrachtet in ihrem Buch einführend die Ist-Situation aus Sicht der Konsumenten, des Handels sowie der Hersteller. Die sich anschließende Soll-Analyse zeigt Möglichkeiten auf, aus dieser misslichen Lage zu gelangen - es werden hierbei sowohl Strategien für den Handel, die Hersteller als auch für die Verbraucherpolitik aufgezeigt. Das Buch richtet sich an Marketing- und Verbraucherpolitik-Interessierte, sowie an diejenigen, die Konsumentenverwirrtheit erlebt haben bzw. verhindern können.

Klappentext

Man stelle sich folgende Einkaufssituation vor: In einem Geschäft des Einzelhandels will man ein Joghurt kaufen. Die Frischhaltetheke enthält eine große Auswahl dieses Produkts: es stehen verschiedene Packungsgrößen, Verpackungsarten, Geschmacksrichtungen und Preiskategorien zur Auswahl. Zusätzlich wird der Käufer mit zahlreichen Produktinformationen konfrontiert. Bei dieser Vielfalt ist es nicht einfach eine Kaufentscheidung zu treffen. Eine derartige Situation kann beim Konsumenten Verwirrtheit auslösen. Das Thema Konsumentenverwirrtheit gewinnt insb. im Rahmen der Marketingforschung immer mehr an Relevanz, zumal dieses Phänomen verheerende Folgen mit sich bringen kann. Die Autorin Nicola Groth betrachtet in ihrem Buch einführend die Ist-Situation aus Sicht der Konsumenten, des Handels sowie der Hersteller. Die sich anschließende Soll-Analyse zeigt Möglichkeiten auf, aus dieser misslichen Lage zu gelangen - es werden hierbei sowohl Strategien für den Handel, die Hersteller als auch für die Verbraucherpolitik aufgezeigt. Das Buch richtet sich an Marketing- und Verbraucherpolitik-Interessierte, sowie an diejenigen, die Konsumentenverwirrtheit erlebt haben bzw. verhindern können.

Produktinformationen

Titel: Das Phänomen der Konsumentenverwirrtheit
Untertitel: Eine verbraucherorientierte Analyse
Autor:
EAN: 9783639036237
ISBN: 978-3-639-03623-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Werbung & Marketing
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 145g
Größe: H220mm x B150mm x T10mm
Jahr: 2013