Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Möglichkeiten der Zusammenarbeit in der kommunalen Wirtschaftsförderung

  • Kartonierter Einband
  • 148 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Erfüllung von freiwilligen kommunalen Aufgaben, zu denen die Wirtschaftsförderung zählt, fällt den Gemeinden aufgrund knapper ... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Erfüllung von freiwilligen kommunalen Aufgaben, zu denen die Wirtschaftsförderung zählt, fällt den Gemeinden aufgrund knapper öffentlicher Mittel zusehends schwerer. Um den Umfang der Aufgabenerfüllung unter diesen schwierigen Bedingungen möglichst hoch zu halten, stellt die interkommunale Zusammenarbeit ein pragmatisches Mittel dar. Am Beispiel Neuenhagens bei Berlin und seiner Nachbargemeinden, die alle durch ähnliche Standortbedingungen gekennzeichnet sind, wird der Frage nachgegangen, welche Möglichkeiten und Potenziale für zwischengemeindliche Kooperationen mit Bezug auf die kommunale Wirtschaftsförderung bestehen. Dazu gibt der Autor einführend einen Überblick zur kommunalen Wirtschaftsförderung, daran angeschlossen wird die interkommunalen Zusammenarbeit als neues Instrumentarium vorgestellt. Nachdem der Untersuchungsraum näher charakterisiert ist, werden die Potenziale und Chancen der gemeindeübergreifenden Zusammenarbeit analysiert. Das Buch zielt auf eine Sensibilisierung von Kommunen und Verwaltungen für diese neue Handlungsoption in der Wirtschaftsförderung ab.

Produktinformationen

Titel: Möglichkeiten der Zusammenarbeit in der kommunalen Wirtschaftsförderung
Untertitel: Dargestellt am Beispiel der Gemeinde Neuenhagen bei Berlin
Autor:
EAN: 9783836478397
ISBN: 978-3-8364-7839-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 148
Gewicht: 240g
Größe: H221mm x B152mm x T15mm
Jahr: 2013